Der Beste Nass-Trockensauger

Aktualisiert am 6. Februar 2023

Nach fünf Stunden Recherche, dem Vergleich von elf Waschsaugern und dem Test von sieben von ihnen hat uns der Roborock Dyad aufgrund seines Preis-Leistungs-Verhältnisses am meisten überzeugt.

Dieser Vergleich ist zu 100 % unparteiisch zertifiziert und hält sich an unseren Auswahlprozess.

Unsere Wahl, Beste Mittelklasse

Roborock Dyad

Trotz seines recht hohen Gewichts unterscheidet sich der Dyad von seinen Konkurrenten durch seine mit drei Walzen ausgestattete Bürste, die ihm eine ziemlich beeindruckende Waschleistung ermöglicht.

409.00 € auf Otto

Roborock Dyad

Insgesamt hat der Roborock Dyad einen sehr guten Test absolviert. Wir fanden, dass die Tanks leicht zu handhaben sind und das Display sehr genaue Informationen anzeigt. Obwohl er aufgrund seines hohen Gewichts nicht leicht von einem Raum in den anderen gebracht werden kann und es keinen Parkmodus gibt, haben wir seine Effizienz in der Küche und im Esszimmer sowie die schnelle Trocknung (5 bis 10 Minuten) nach seinem Einsatz geschätzt. Seine Leistung wäre jedoch mit dem entsprechenden Reinigungsmittel noch besser. Die Wartung wird durch das Selbstreinigungssystem der Walze in der Station, den Filter im Schmutzwassertank und die mitgelieferte Reinigungsbürste erleichtert. Alles in allem ist dies ein gut durchdachtes und überzeugendes Gerät.

 

 

Mittelklasse-Alternative

Dreame H11 Max

Die Stärke dieses Modells liegt im Automatikmodus, der seine Funktion an den Verschmutzungsgrad des Bodens anpassen kann. Das runde Display mit seinem farbigen Ring informiert Sie in Echtzeit darüber.

Sehen Sie den Preis auf Amazon

Dreame H11 Max

Der Dreame H11 Max ist intuitiv zu bedienen und gut durchdacht. Er verfügt über den größten Frischwassertank in dieser Auswahl mit einer Gesamtkapazität von 750 ml. Bei unseren Tests fanden wir die Informationen auf dem Display sehr klar und das Radantriebssystem sorgt dafür, dass man sich nicht zu sehr anstrengen muss, obwohl das Gerät recht schwer ist. Dafür hat es den Vorteil, dass es selbstständig stehen kann und die Walze automatisch reinigt, sobald sie in die Aufbewahrungsstation eingesetzt wird. Die Waschleistung ist sehr zufriedenstellend, auch wenn wir es vorgezogen hätten, sie mit Waschmittel zu verbessern (von der Marke wird davon abgeraten).

 

Unsere Auswahl

Unsere Wahl, Beste MittelklasseMittelklasse-Alternative
Roborock Dyad Dreame H11 Max
Trotz seines recht hohen Gewichts unterscheidet sich der Dyad von seinen Konkurrenten durch seine mit drei Walzen ausgestattete Bürste, die ihm eine ziemlich beeindruckende Waschleistung ermöglicht. Die Stärke dieses Modells liegt im Automatikmodus, der seine Funktion an den Verschmutzungsgrad des Bodens anpassen kann. Das runde Display mit seinem farbigen Ring informiert Sie in Echtzeit darüber.
409.00 € auf Otto Sehen Sie den Preis auf Amazon

 

800+ Vergleiche
1000+ Tests
100% Impartial

Warum sollten Sie uns vertrauen?

Selectos vergleicht und testet Hunderte von Produkten, um Ihnen zu helfen, bessere Einkäufe zu tätigen. Manchmal erhalten wir eine Provision, wenn Sie über unsere Links einkaufen, wodurch wir unsere Arbeit finanzieren. Mehr erfahren

 

Wie haben wir getestet?

Jeder Test begann mit einer Bewertung des Gesamtdesigns des Geräts: Gewicht und Handhabung des Waschsaugers, seiner Behälter, Benutzerfreundlichkeit der verschiedenen angebotenen Modi… sowie ein Überblick über das mitgelieferte Zubehör.

Um die Leistung so realistisch wie möglich zu beurteilen, haben wir jedes Gerät unter realen Bedingungen beim täglichen Putzen in verschiedenen Räumen unseres Hauses (Esszimmer, Küche, Badezimmer) eingesetzt. Anschließend führten wir in unserem Aufnahmestudio spezielle Tests durch: ein verschüttetes Glas Saft und eine Schale Müsli, ein auf den Boden gefallenes Ei, Soßenflecken etc. Wir schlossen unsere Tests jedes Mal mit einer gründlichen Wartung jedes Waschsaugers ab.

 

Wie wählt man einen Nass-Trockensauger aus?

Sie ersetzen Staubsauger und Wischmopp durch ein einziges 2-in-1-Gerät, das in der Lage ist, feste und flüssige Abfälle in einem einzigen Durchgang aufzunehmen.

Aspirateur Laveur

Ihre noch immer begrenzte Anzahl macht die Auswahl jedoch nicht leicht. Um sicherzugehen, dass Sie den bestmöglichen Kauf tätigen, haben wir für Sie die Kriterien aufgelistet, auf die Sie achten sollten.

  • Ergonomie: Ein solches Gerät ist ziemlich schwer, was zu Unbehagen bei der Handhabung führen kann. Ein gut durchdachter Griff mit leicht zugänglichen Tasten und automatisch angetriebene Räder können die Arbeit erheblich erleichtern.

Aspirateur Laveur

  • Anwendungsmöglichkeiten und Wassermenge: Während einige Modelle nur für die Reinigung von Hartböden geeignet sind, können andere auch Teppiche und Teppichböden reinigen. Daher sollten Wassermenge und Leistung idealerweise einstellbar sein, damit sie an den Verschmutzungsgrad und die Art der behandelten Oberfläche angepasst werden können. Einige Geräte können den Boden nach dem Wischen auch direkt trocknen, sodass ein echter 3-in-1-Effekt entsteht.

Aspirateur Laveur

  • Tanks: Es gibt normalerweise zwei Tanks: einen für sauberes Wasser und einen für schmutziges Wasser. Je größer sie sind, desto länger können Sie reinigen. Ideal ist es jedoch, wenn sie so leicht zugänglich sind, dass Sie sie leicht befüllen oder entleeren können.

Aspirateur Laveur

  • Pflegeleichtigkeit: Diese bezieht sich zum einen auf die Pflege der Behälter und zum anderen auf die Pflege der Bürsten. Meistens wird eine kleine multifunktionale Reinigungsbürste mitgeliefert, die sich als sehr praktisch erweist. Einige Aufbewahrungsstationen bieten auch ein Selbstreinigungssystem für die Walzen an, bei dem sich diese mit sehr hoher Geschwindigkeit drehen und das Wasser aus dem Tank verwenden.

Aspirateur Laveur

 

Andere empfohlene Modelle

Bissel CrossWave C3 Pro (329.99 € bei der Veröffentlichung): Ein kabelgebundenes Modell für eine durchgehende Akkulaufzeit. Zugegeben, wir haben während unserer Tests festgestellt, dass das Stromkabel die Ergonomie etwas behindert. Mit einer Länge von 7 m gibt es jedoch noch Spielraum nach oben. Die Leistung ist bei allen Flüssigkeiten (auch bei süßeren, dickflüssigeren oder fettigeren) in Ordnung, aber bei größeren oder vielen Feststoffen ist sie etwas schwach. Letztendlich waren es das weniger gute Selbstreinigungssystem und die hohe Geräuschentwicklung in Kombination mit einem schlechteren Preis-Leistungs-Verhältnis, die ihn aus unserer engeren Auswahl herausfallen ließen.

 

Andere getestete Modelle

Redkey W12 (179.99 € bei der Veröffentlichung): Trotz eines Preises, den man für diese Art von Produkt als attraktiv bezeichnen kann, hat der Redkey W12 unsere Erwartungen nicht erfüllt. Seine Waschleistung entspricht nicht dem Niveau seiner Konkurrenten und macht seinen Nutzen offen gesagt fragwürdig, und dieser Mangel kann auch nicht durch sein Design ausgeglichen werden, das selbst verbesserungswürdig ist.

Vileda JetClean (180.00 € bei der Veröffentlichung): Während unserer Tests fanden wir dieses Modell ziemlich leistungsschwach und ergonomisch. Zwischen seinem Teleskopgriff, der sich ausklipsen lässt, seinem Kabel, das die Bewegungen behindert, und seiner Fähigkeit, wirklich nur Flüssigkeiten (weder zu fettig noch zu dick und ohne Feststoffe) aufsaugen zu können, hinterlässt er keinen sehr guten Eindruck… 

Rowenta GZ3038 X-Combo 2-in-1 Hybrid-Reiniger (281.49 € bei der Veröffentlichung): Mit seinem umfangreichen Zubehör hatte dieser 3-in-1-Staubsauger mit Waschfunktion das Zeug zum Schnäppchen. Leider haben unsere Tests das Gegenteil bewiesen: weniger Leistung als andere halb so teure Modelle und unterdurchschnittliche Wassertanks.

Dreame H12 (429.99 € bei der Veröffentlichung): Obwohl seine Leistung gut ist, war er leider nicht in der Lage, hartnäckige Flecken zu entfernen. Außerdem funktionierte der Auto-Modus nur bei Flüssigkeiten mehr oder weniger gut, nicht aber bei festen Verschmutzungen, für die Wasser benötigt wird. Außerdem ist er sehr laut.

 

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar