Der Beste Handstaubsauger

Aktualisiert am 30. November 2022

Nach 21 Stunden Recherche, der eingehenden Untersuchung von 23 Modellen und dem Test von 7 Modellen ist es der Black+Decker PV1820L, den wir aufgrund seines guten Preis-Leistungs-Verhältnisses für den besten Handstaubsauger halten, den es derzeit gibt.

Dieser Vergleich ist zu 100 % unparteiisch zertifiziert und hält sich an unseren Auswahlprozess.

Unsere Wahl, Beste High-End

Black+Decker PV1820L

Neben einer guten Saugleistung spielt dieser Staubsauger seine Stärken auch bei der Manövrierfähigkeit aus. Mit seinem drehbaren Saugkopf kommt er auch in die kleinsten Ecken, und seine Benutzerfreundlichkeit ist ziemlich überzeugend.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Black+Decker PV1820L

Dieser Handstaubsauger zeigt trotz seiner geringen Größe eine gute Leistung. Sein dreifaches Filtersystem ist selbst bei kleinsten Staubpartikeln wirksam und seine Nase lässt sich in acht Stufen um bis zu 200° neigen, sodass er in jede Ecke des Hauses gelangt. Die Akkulaufzeit ist mit 11 Minuten ununterbrochenem Saugen durchschnittlich und wird durch eine gute Saugleistung von 35 W ausgeglichen, die sowohl auf harten Oberflächen als auch auf Polstermöbeln wirksam ist. In unseren Tests war der Handstaubsauger in allen Punkten am überzeugendsten.

 

 

Beste billig

Eufy HomeVac H11

Zu einem vernünftigen Preis ist dieser Staubsauger dank seiner guten Ergonomie und seines kompakten Formats die beste Wahl für das Saugen von harten Oberflächen wie Esstischen, Schreibtischen und Küchen.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Zugegeben, ästhetisch ist der HomeVac H11 durchaus überzeugend. Mit einem Gewicht von nur 550 g ist es außerdem sehr leicht. Die Saugleistung ist trotz eines Auffangbehälters von nur 90 ml auf harten Oberflächen wie unseren Büros oder dem Esszimmertisch gut. Seine Autonomie liegt im oberen Mittelfeld, denn in unseren Tests schaltete es sich erst nach 13 Minuten Betrieb ab. Auf der anderen Seite schätzen wir die praktische Batterieanzeige.

 

Beste Mittelklasse

Bissell Pet Hair Eraser

Trotz eines verbesserungswürdigen Wartungssystems scheint uns dieser Handstaubsauger die beste Wahl für das Auto zu sein, dank einer schönen Laufzeit von 14 Minuten und einem großen Staubbehälter mit 600 ml Fassungsvermögen.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Bissel Pet Hair Eraser 19

Viel klassischer als einige der Handstaubsauger, die wir getestet haben, ist der Pet Hair Eraser mit einem Gewicht von 1,270 kg auf der Waage eine imposante Erscheinung. Der breite Griff liegt jedoch angenehm in der Hand und der Einschaltknopf ist leicht zu erreichen. Das Besondere an diesem Gerät ist, dass es mit drei Aufsätzen geliefert wird, darunter eine motorisierte Bürste, die alle Oberflächen saugen kann und sich besonders im Auto als nützlich erweist, obwohl sie eigentlich für Tierhaare gedacht ist. Auch das Saugen auf harten Oberflächen hat uns in der Praxis keine Probleme bereitet.

 

Unsere Auswahl

Unsere Wahl, Beste High-EndBeste billigBeste Mittelklasse
Black+Decker PV1820L Eufy HomeVac H11 Bissell Pet Hair Eraser
Neben einer guten Saugleistung spielt dieser Staubsauger seine Stärken auch bei der Manövrierfähigkeit aus. Mit seinem drehbaren Saugkopf kommt er auch in die kleinsten Ecken, und seine Benutzerfreundlichkeit ist ziemlich überzeugend. Zu einem vernünftigen Preis ist dieser Staubsauger dank seiner guten Ergonomie und seines kompakten Formats die beste Wahl für das Saugen von harten Oberflächen wie Esstischen, Schreibtischen und Küchen. Trotz eines verbesserungswürdigen Wartungssystems scheint uns dieser Handstaubsauger die beste Wahl für das Auto zu sein, dank einer schönen Laufzeit von 14 Minuten und einem großen Staubbehälter mit 600 ml Fassungsvermögen.
144.95 € auf Amazon 103.48 € auf Amazon 97.58 € auf Amazon

 

800+ Vergleiche
1000+ Tests
100% Impartial

Warum sollten Sie uns vertrauen?

Selectos vergleicht und testet Hunderte von Produkten, um Ihnen zu helfen, bessere Einkäufe zu tätigen. Manchmal erhalten wir eine Provision, wenn Sie über unsere Links einkaufen, wodurch wir unsere Arbeit finanzieren. Mehr erfahren

 

Wie haben wir getestet?

Um Handstaubsauger zu testen, haben wir zunächst auf ihr Design geachtet (allgemeine Aufmachung, Materialqualität, Vorhandensein von Zubehör…). Bei der Leistung konzentrierten wir uns natürlich zuerst auf die Saugkraft und –effizienz, sowohl auf harten Oberflächen (Tisch) als auch auf weichen Oberflächen (Sofa oder Auto).

Die Ergonomie wurde während des Gebrauchs (Gewicht, Zweckmäßigkeit des Zubehörs), aber auch beim Verstauen bewertet. Anschließend wurde die Betriebsdauer jedes Staubsaugers gemessen und das mitgelieferte Ladesystem analysiert. Schließlich wurde auch der Wartungsteil nicht vernachlässigt, da wir bei jedem Gerät den Staubbehälter leeren mussten. Wir nutzten die Gelegenheit, um die Zugänglichkeit des Filters und seine Wartungsfreundlichkeit zu überprüfen.

 

Wie wählt man einen Handstaubsauger aus?

Der Staubsauger ist ein wichtiger Bestandteil der Haushaltsgeräte, die heutzutage in jedem Haushalt zu finden sind, und ein Muss für die tägliche oder wöchentliche Reinigung.

Nachdem wir Ihnen von Staubsaugern mit und ohne Beutel, Besenstaubsaugern und sogar Staubsaugerrobotern berichtet haben, kann unsere Auswahl erst vollständig sein, wenn wir uns mit Handstaubsaugern befasst haben.

Sie sind kompakt und kabellos und können sich bei kurzfristigen Reinigungsarbeiten als sehr leistungsstark erweisen. Aber klein ist nicht gleichbedeutend mit wenig Leistung. Sie müssen also ein Modell wählen, das auf dem riesigen Markt der Staubsauger bestehen kann.

Aspirateur à main

Um Ihnen bei der Auswahl zu helfen, haben wir einige Kriterien herausgegriffen, auf die Sie achten sollten:

  • Leistung: Es ist wichtig zu definieren, wie Sie den Staubsauger verwenden möchten, bevor Sie festlegen, wie viel Leistung Sie benötigen. Generell gilt, dass Sie Ihren Staubsauger unter 15 Airwatt (AW) nur für einige einfache und schnelle Aufgaben benötigen. Wenn Sie bestimmte Textilien oder Ihr Auto reinigen möchten, sind mindestens 20 AW empfehlenswert.
  • Ergonomie: Wie der Name schon sagt, können diese Staubsauger nur mit der Hand bedient werden. Bei einem Gewicht von mehr als 1,5 kg werden Sie wahrscheinlich Schwierigkeiten haben, ihn mehrere Minuten lang ohne Ermüdung zu halten. Der Griff sollte außerdem dafür sorgen, dass Sie den Staubsauger bequem in der Hand halten können und dass Sie auch an höher gelegene Flächen oder weniger gut zugängliche Ecken gelangen. Große Modelle haben den Vorteil, dass sich die Größe des Tanks und/oder die Akkulaufzeit erhöht, sind aber weniger handlich und schwerer.

Invictus One

  • Der Anzündknopf: Er sollte so positioniert sein, dass er leicht erreichbar ist, egal wo sich Ihre Hand auf dem Griff befindet. Wenn der Knopf zu klein oder zu schwergängig ist, kann es schnell schwierig werden, ihn zu bedienen.
  • Akkulaufzeit: Handstaubsauger, die für kleinere Reinigungsarbeiten gedacht sind, halten in der Regel etwas kürzer als Stabstaubsauger. Eine Laufzeit von mehr als 10-15 Minuten ist selten.
  • Zubehör: Das kann ein Verlängerungsrohr für die Bodenreinigung sein, eine breitere Bürste, um die Reinigungsfläche zu vergrößern, eine lange Düse, um schwer zugängliche Stellen zu erreichen, oder auch ein Kabel zum Aufladen über den Zigarettenanzünder, das sehr praktisch ist, wenn Sie den Handstaubsauger für die Autopflege verwenden.
  • Der Geräuschpegel: Selbst bei kleinen punktuellen Reinigungsarbeiten ist es von Vorteil, wenn das Gerät nicht ohrenbetäubend laut ist. Leider ist der tatsächliche Geräuschpegel selten so gering wie angekündigt.

Aspirateur à main

 

Andere Modelle, die wir empfehlen

Invictus One (112.17 € bei der Veröffentlichung): Ein kleiner Behälter für den gelegentlichen Gebrauch. Dieser Handstaubsauger ist sehr leistungsstark auf harten Oberflächen, hat einen ziemlich überzeugenden Dyson-Look und ein leichtes Gewicht, das seine Handhabung erleichtert. Bei unseren Tests fanden wir sein Entleerungssystem, bei dem man nicht mit dem Staub in Berührung kommt, sehr praktisch, ebenso wie den Rest der Wartung. Leider lassen uns das kleine Format seines Sammelbehälters (90 ml) und das Fehlen von anderem Zubehör außer der Flachdüse (die nicht gut hält) sein Preis-Leistungs-Verhältnis in Frage stellen.

Black+Decker PD1820L (110.66 € bei der Veröffentlichung): Vorteile… und Nachteile. Mit einer Leistung von 25 Watt hat dieser Staubsauger in unseren Tests eine gute Leistung erbracht, vor allem dank einer Akkulaufzeit von 14 Minuten. Er hebt sich von der Konkurrenz durch einen integrierten Schlauch ab, mit dem man seinen Saugkopf auf 1,5 m verlängern und so leicht in der Höhe saugen kann. Allerdings empfanden wir sein Gewicht als schlecht verteilt und den Schlauch als schlecht befestigt, was seine Verwendung und die Entleerung durch seitliches Öffnen unbequem machte.

 

Andere Modelle, die wir getestet haben

Black+Decker NVC115W (37.95 € bei der Veröffentlichung): In Anbetracht des Preises und der kurzen Akkulaufzeit ist er ein guter Tischstaubsauger für schnelles und punktuelles Saugen und kann daher auch anspruchslose Nutzer zufrieden stellen. Allergiker sollten jedoch die Finger davon lassen.

Shark WV200EU (105.99 € bei der Veröffentlichung): Wir waren mit der Leistung dieses Handstaubsaugers zufrieden. Dennoch ist er aufgrund seiner Lautstärke und der kurzen Akkulaufzeit nicht überall einsetzbar, was bei dem Preis, zu dem er angeboten wird, etwas bedauerlich ist.

Eufy HomeVac H30 Mate (109.95 € bei der Veröffentlichung): Man muss zugeben, dass sein gutes Design, seine Akkulaufzeit und seine Saugleistung ihn zu einem sehr überzeugenden Handstaubsauger machen. Sein Preis ist unserer Meinung nach jedoch viel zu hoch für diese Art von Staubsauger.

 

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar