Der Beste Mobile Fotodrucker

Aktualisiert am 25. August 2023

Nachdem wir 9 tragbare Fotodrucker getestet haben, sind wir zu dem Schluss gekommen, dass der Fujifilm Instax Wide Link aufgrund seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses die beste Option ist. Wenn Sie jedoch unabhängig vom Preis die beste Leistung suchen, ist die Fujifilm Instax Share SP-3 am empfehlenswertesten.

Dieser Vergleich ist zu 100 % unparteiisch zertifiziert und hält sich an unseren Auswahlprozess.

Unsere Wahl, Bestes Mittelfeld

Fujifilm Instax Link Wide

Neben der beeindruckenden Akkulaufzeit und dem ansprechenden Aussehen ist auch die Druck- und Entwicklungsgeschwindigkeit schnell. Wir schätzen auch die Größe der Fotos, die Optionen der App und das wenige mitgelieferte Zubehör.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Fujifilm Instax Link Wide

Der Akku, der über Micro-USB aufgeladen werden kann, bietet eine lange Laufzeit (bis zu 100 Fotos bei einer Ladezeit zwischen 80 und 120 Minuten). Obwohl die Farbtöne und Farben etwas wärmer sind als beim Bild auf dem Smartphone, liefert Fujifilm überzeugende Ergebnisse und eine gute Schärfe.

In unserem Test war der Druckvorgang sehr schnell (15 Sekunden) und die Bilder brauchten etwa 3 Minuten, um sich zu entwickeln. Das Design ist leicht zu transportieren, auch wenn es etwas schwerer und sperriger ist als andere Modelle im Taschenformat. Daher sind die Wide-Instant-Filme auch größer (10,7 x 8,5 cm). Ein Rand ermöglicht es, eine Bildunterschrift unter das Foto zu setzen, wodurch die Größe des Fotos etwas verringert wird (9,8 x 6,2 cm).

Das Papier ist jedoch nicht selbstklebend und beim Kauf der Maschine wird keine Folie mitgeliefert. Die Kosten pro Foto sind hoch (0,95 bis 0,99 €). Das Fach hat eine Kapazität von 10 Filmen und wir fanden, dass es sich mithilfe des Klappenverschlusses leicht befüllen lässt.

Die Instax Link Wide App war ziemlich einfach zu erlernen. Sie zeigt die Anzahl der verbleibenden Filme an und bietet kreative Funktionen (Sticker, Collagen, Grußkarten, Filter, Retuschen usw.), wie z. B. das Hinzufügen von QR-Codes, die auf einen Standort, eine Nachricht, eine Audioaufnahme oder sogar eine Website verweisen. Trotz allem ist das automatische Zuschneiden, das auf Fotos angewendet wird, etwas störend. Außerdem erhalten Sie eine Halterung für den Drucker und eine Handschlaufe.

 

 

Beste High-End-Kamera

Fujifilm Instax Share SP-3

Trotz des hohen Preises ist sie die Beste in Bezug auf die Leistung, sowohl bei den Druckergebnissen, als auch bei der Ausdauer und der Druckgeschwindigkeit. Lediglich die Anwendung und die Verbindung sind verbesserungswürdig.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Fujifilm Instax Share SP-3

Sie arbeitet mit Wi-Fi und einem Akku, der über Micro-USB aufgeladen wird, und bietet die längste Akkulaufzeit in diesem Vergleich (160 Fotos) bei einer logischerweise längeren Ladezeit (3 Stunden). Wir fanden auch, dass sie die beste Druckqualität mit einer ausgezeichneten Schärfe und einer ziemlich genauen Farbmetrik bietet (obwohl bei einigen Bildern einige Nachbesserungen vorgenommen werden müssen).

Außerdem ist der Druckvorgang sehr schnell (ca. 15 Sekunden) und die Entwicklung dauert ca. 3-4 Minuten. Das Papierfach fasst bis zu 10 Filme und lässt sich durch Drücken der Verriegelung an der Klappe leicht nachfüllen. Das Gerät und die App zeigen die Anzahl der verbleibenden Filme an. Die Nachfüllpackungen sind die gleichen wie bei der Instax Square und das Papier misst 7,2 x 8,5 cm für ein quadratisches Bild (6,2 x 6,2 cm). Es gibt also einen Rand, der es ermöglicht, eine Bildunterschrift zu schreiben. Beachten Sie jedoch, dass die Fotos nicht selbstklebend sind, dass beim Kauf kein Papier mitgeliefert wird und dass der Abzug teuer ist (0,90 € pro Stück), was zusätzliche Kosten für dieses von Grund auf schon teure Gerät verursacht.

Das Design ist etwas schwerer als bei anderen Modellen in unserer Auswahl, aber es ist immer noch leicht zu transportieren. Die Instax Share App war in unserem Test jedoch etwas langsam und bietet zwar einige Optionen (Echtzeitfotos, Collagen usw.), aber weniger Funktionen. Außerdem hatten wir unter Android manchmal Probleme beim Trennen der Verbindung und beim Pairing.

 

Mittelklasse-Alternative

Fujifilm Instax Mini Link 2

Das kompakte, leichte Format, die lange Akkulaufzeit, die guten Ergebnisse, das schnelle Drucken und vor allem die App mit ihren vielen lustigen Funktionen machen sie zu einem der besten Modelle auf dem Markt.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Fujifilm Instax Mini Link 2

Dieser leichte Fotodrucker hat ein Taschenformat, das ihn leicht transportierbar macht. Er wird mit einem Akku betrieben, der über Micro-USB aufgeladen wird und eine lange Betriebsdauer (100 Fotos) bietet. Die Ladezeit wird auf 80 bis 120 Minuten geschätzt.

Was die Ergebnisse betrifft, so waren wir mit der Fotoqualität des Geräts insgesamt zufrieden. Die Schärfe war überzeugend und die dunkleren Fotos wurden sehr gut wiedergegeben, aber die Farben der helleren Fotos waren unserer Meinung nach im Vergleich zu den Fotos des Smartphones etwas flau.

Der Druckvorgang dauert nur 20 Sekunden und die Entwicklung dauert etwa 5 Minuten. Die Patrone lässt sich leicht in den verschließbaren Papierschacht einlegen. Die Instax-Mini-Filme haben dagegen eine recht geringe Größe und es gibt einen Beschriftungsrand, wodurch die Bilder noch kleiner werden. Außerdem sind sie nicht selbstklebend, bei der Lieferung wird kein Film mitgeliefert und der Film ist ziemlich teuer (ca. 0,85 € pro Stück).

Nach einem einfachen Pairing über Bluetooth gelangen Sie in die intuitive Instax Mini Link App. Die App zeigt an, wie viele Filme noch in der Kassette sind. Während unseres Tests hatten wir viel Spaß mit der App, da sie so viele unterhaltsame Funktionen bietet, einschließlich Kompatibilitätstests und dem AR-Druckmodus mit QR-Code, um Bilder mit einem Video zu verknüpfen, und vielen anderen Optionen, um Ihre Fotos zu personalisieren.

 

Hochwertige Alternative

Fujifilm Instax Square Link

Er hat eine lange Akkulaufzeit und bietet einen schnellen Druck mit einem überzeugenderen Ergebnis. Auch die Funktionen ihrer App lassen viel Raum für Kreativität.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Fujifilm Instax Square Link

Dieser tragbare Drucker in quadratischer Form wird von einem Akku gespeist, der über USB-C aufgeladen wird, und hat eine lange Lebensdauer (fast 100 Fotos). Er funktioniert ähnlich wie eine Sofortbildkamera.

In unserem Test haben wir die gute Druckqualität gelobt. Zwar sind die Töne und Farben etwas wärmer als auf dem Smartphone, aber die Schärfe ist in Ordnung und das Ergebnis ist im Vergleich zu anderen Modellen insgesamt überzeugend. Außerdem ist der Druckvorgang sehr schnell (weniger als 20 Sekunden), ebenso wie die Entwicklung des Fotos (weniger als 2 Minuten).

Das Fach nimmt nur Instax Square-Papier auf und hat eine Kapazität von 10 Blatt. Das Fach lässt sich mithilfe des Klappenverschlusses leicht öffnen. Das Fotopapier hat einen praktischen weißen Rand, der es Ihnen ermöglicht, eine Legende oder ein Wort hinzuzufügen, um Ihre Erinnerungen noch besser zu verewigen. Leider wird bei der Lieferung kein Papier mitgeliefert, und das Papier ist pro Stück sehr teuer (0,90 bis 0,99 €).

Die Instax Square Link App ist einfach und intuitiv. Sie zeigt Ihnen an, wie viele Blätter noch im Fach sind, und bietet eine Vielzahl von lustigen Personalisierungsoptionen (Sticker, Filter, Retuschen, Collagen, Videobilder, Rahmen, Zeichnungen, Texte, Effekte usw.), einschließlich des AR Print-Modus, mit dem Sie Inhalte erstellen können, auf die Sie über einen QR-Code in Ihrem Foto zugreifen können. Auch das Drucken eines Fotos aus einem Video und das Teilen von Ausdrucken mit Freunden sind möglich.

 

Unsere Auswahl

Unsere Wahl, Bestes MittelfeldBeste High-End-KameraMittelklasse-AlternativeHochwertige Alternative
Fujifilm Instax Link Wide Fujifilm Instax Share SP-3 Fujifilm Instax Mini Link 2 Fujifilm Instax Square Link
Neben der beeindruckenden Akkulaufzeit und dem ansprechenden Aussehen ist auch die Druck- und Entwicklungsgeschwindigkeit schnell. Wir schätzen auch die Größe der Fotos, die Optionen der App und das wenige mitgelieferte Zubehör. Trotz des hohen Preises ist sie die Beste in Bezug auf die Leistung, sowohl bei den Druckergebnissen, als auch bei der Ausdauer und der Druckgeschwindigkeit. Lediglich die Anwendung und die Verbindung sind verbesserungswürdig. Das kompakte, leichte Format, die lange Akkulaufzeit, die guten Ergebnisse, das schnelle Drucken und vor allem die App mit ihren vielen lustigen Funktionen machen sie zu einem der besten Modelle auf dem Markt. Er hat eine lange Akkulaufzeit und bietet einen schnellen Druck mit einem überzeugenderen Ergebnis. Auch die Funktionen ihrer App lassen viel Raum für Kreativität.
134.19 € auf Amazon 128.37 € auf Amazon 115.57 € auf Amazon 141.61 € auf Amazon

 

300+ Vergleiche
3000+ Getestete Produkte
100% Impartial

Warum sollten Sie uns vertrauen?

Selectos vergleicht und testet Hunderte von Produkten, um Ihnen zu helfen, bessere Einkäufe zu tätigen. Manchmal erhalten wir eine Provision, wenn Sie über unsere Links einkaufen, wodurch wir unsere Arbeit finanzieren. Mehr erfahren

 

Wie haben wir getestet?

Zunächst haben wir uns das Design (Größe und Gewicht, LEDs, allgemeine Ergonomie, Knöpfe, etc. ), die Größe des Fotofilms und der Bilder sowie die Eigenschaften des Papiers (Qualität, Haltbarkeit, Rand, selbstklebend oder nicht, usw.). Auch die Kapazität des Fachs und die Freundlichkeit des Nachfüllens wurden in Betracht gezogen. Natürlich wurden auch die Kosten des Papiers pro Stück berechnet.

In Bezug auf die Leistung druckten wir auf jedem Gerät dieselben zwei Fotos mit unterschiedlicher Farbgebung (einen Sonnenuntergang und eine Landschaft bei Nacht). Zunächst haben wir die Druckzeit (und ggf. die Entwicklungszeit) gemessen. Zweitens überprüften wir die Druckqualität, indem wir Farbtreue, Schärfegrad, Kontraste, Farbtöne usw. beobachteten und verglichen.

Als Nächstes erkundeten wir die Anwendung (Erstellungsoptionen, Funktionen, Handhabung, etc. ). Außerdem konnten wir die Zuverlässigkeit der Verbindung und des Pairing (mit einem Android-Smartphone und einem iPhone) beurteilen. Schließlich haben wir die Autonomie, die Ladezeit und das eventuell mitgelieferte Zubehör beurteilt.

 

Wie man einen tragbaren Fotodrucker auswählt

Es ist immer schwierig, die Leistung eines Druckers zu definieren. Zum einen, weil es viele verschiedene Modelle auf dem Markt gibt, und zum anderen, weil sie für unterschiedliche Zwecke bestimmt sind. Nach einem Vergleich der besten Fotodrucker haben wir beschlossen, uns hier insbesondere mit tragbaren Modellen zu befassen.

Tragbarer Fotodrucker

Wir haben Ihnen die Eigenschaften aufgelistet, die Sie bei Ihrer Wahl berücksichtigen sollten:.

  • Ergonomie : Das Gewicht des Druckers ist entscheidend für den Transport, ebenso wie seine Größe. Auch die Art der Stromversorgung ist wichtig: Ein kurzes Kabel, das auch andere Geräte mit Strom versorgen kann, spart Platz in der Tasche.

Tragbarer Fotodrucker

  • Die Druckqualität: Sie hängt von der Art der verwendeten Technologie und der Farbmetrik ab, die für eine gute Farbwiedergabe sorgen soll. Die Messung des durchschnittlichen Delta-E-Werts gibt den Unterschied zwischen der Originalfarbe und der gerenderten Farbe an. Je kleiner diese Zahl ist, desto naturgetreuer ist die Farbmetrik. Ein Delta E unter 3 bietet einen für das menschliche Auge unsichtbaren Unterschied.

Tragbarer Fotodrucker

  • Das Format : Hierbei handelt es sich um die Größe, in der das Gerät drucken kann. Die typische Größe eines Fotos ist 10 x 15 cm, aber einige Drucker können auch A4, A3 und viele andere Formate drucken.

Tragbarer Fotodrucker

  • Die Papiersorte : Sie hat einen Einfluss auf die Qualität des Finishings. Viele vertragen glänzendes, aber auch mattes Papier. Natürlich gibt es auch die Möglichkeit, körniges, glattes, brüchiges oder dickes Papier zu verwenden… Erkundigen Sie sich genau, welches Papier die gewünschte Maschine verarbeiten kann.
  • Optionen : Die meisten Drucker, die ausschließlich für den Druck von Fotos gedacht sind, bieten Ihnen eine Vielzahl von Optionen zur Bearbeitung Ihrer Bilder, oft über eine Smartphone-App, sodass das Gerät weniger Tasten benötigt und weniger Platz einnimmt (leichter zu transportieren ist). Dies ist bei Tintenstrahldruckern seltener der Fall, die schwerer und nicht mobil sind, dafür aber mehr Druckmöglichkeiten bieten (Papiersorte, Format…).

Tragbarer Fotodrucker

  • Die Kosten für den Druck : Während die Kosten pro Foto bei speziellen Fotodruckern sehr einfach zu berechnen sind, wird es bei Tintenstrahldruckern etwas komplizierter, da sie von mehreren Faktoren abhängen, z. B. von der Art des Papiers, dem verwendeten Format, dem Tintenverbrauch usw. Sie können sich dennoch einen Eindruck verschaffen, indem Sie sich die vom Hersteller angegebene oder durch Tests ermittelte geschätzte Reichweite ansehen und diese mit den Preisen für kompatible Tintenpatronen vergleichen.

Tragbarer Fotodrucker

  • Anschlüsse : Die meisten speziellen Fotodrucker können über ein USB-Kabel an einen Computer angeschlossen werden, sind aber für den Einzelbetrieb konzipiert. Fast alle neuen Modelle verfügen heute über WLAN, manchmal über einen Ethernet-Anschluss und/oder die Möglichkeit, einen USB-Stick, eine externe Festplatte oder eine SD-Karte einzustecken oder über einen Cloud-Speicherdienst zu drucken. Viele können direkt von einem Smartphone oder Tablet aus drucken.

Tragbarer Fotodrucker

  • Die Druckgeschwindigkeit: Diese kann je nach Kontext von Bedeutung sein. Wenn Sie eine große Auflage drucken, sollten die Fotos schnell gedruckt werden. Achten Sie in diesem Zusammenhang auch darauf, dass Ihre Maschine nicht überhitzt, denn je nach Druckverfahren müssen Sie sich vielleicht nach einigen Fotos die Zeit nehmen, um sie abzukühlen.
  • Die „Extras“ : Dazu gehört zum Beispiel, ob ein Touchscreen vorhanden ist, wie leicht die Tinte nachgefüllt werden kann usw.

Tragbarer Fotodrucker

 

Andere tragbare Fotodrucker, die wir empfehlen

Polaroid Hi Print (97,99 € zum Zeitpunkt der Veröffentlichung): Ein sicherer Wert, aber nicht frei von Kritik. Dieses Thermosublimationsmodell lässt sich mit seinem recht kleinen Format leicht transportieren. Die Fotos sind etwas heller als auf dem Smartphone, aber immer noch gut, und die Schärfe ist ebenfalls zufriedenstellend. Wir haben nur festgestellt, dass es am Rand einiger Bilder ein paar Drucklinien gibt, aber dafür braucht man ein feines Auge. Das seitliche Papierfach war einfach zu öffnen und zu befüllen. Die Fotos im Taschenformat sind selbstklebend und haben eine Schutzschicht, aber es wird kein Papier mitgeliefert. Der abnehmbare Rand ermöglicht es, eine Bildunterschrift oder ein Wort hinzuzufügen oder einen randlosen Druck zu erhalten. Der Preis für das Papier ist jedoch recht hoch (0,84 €/ Stück). In unserem Test fanden wir die Polaroid-Hi-Print-App leicht zu erlernen, und Sie haben einige Optionen, die jedoch weniger zahlreich sind als bei anderen Modellen (keine Collagen, kein Print AR, keine Ton- oder Videoaufnahmen). Außerdem ist das Drucken etwas langsamer (über 1 min), und wir bemängeln die kurze Akkulaufzeit (nur 20 Ausdrucke) sowie den etwas veralteten Micro-USB-Ladeanschluss.

Canon Selphy Square QX10 (119,00 € zum Zeitpunkt der Veröffentlichung) : Ein einfacher, aber schneller Drucker mit guter Druckqualität. Dieses transportable Gerät in quadratischer Form ist in vier Farben erhältlich und bietet eine hervorragende Druckqualität mit einer genaueren Farbmetrik und einer sehr guten Schärfe (trotz einer blauen Linie, die an der Seite eines Bildes beobachtet wurde). Außerdem wird die gute Druckgeschwindigkeit hervorgehoben (ca. 45 Sekunden bei unserem Test). Die Fotos sind selbstklebend und Sie können zwischen drei verschiedenen Größen von Beschriftungsrändern wählen, wodurch die Größe der Bilder variiert. Die Kosten für einen Ausdruck belaufen sich auf ca. 0,80 €. Das Fach hat eine Kapazität von 10 Filmen und lässt sich leicht öffnen und befüllen. Insgesamt fanden wir die Bedienung des Geräts einfach. Trotzdem bemängeln wir die kurze Akkulaufzeit (nur 20 Fotos) und die App bietet etwas weniger Optionen als andere (obwohl Sie trotzdem Retuschen, Layouts und Collagen erstellen können).

 

Andere getestete tragbare Fotodrucker

Xiaomi Mi Portable (54,95 € zum Zeitpunkt der Veröffentlichung): Dieser Drucker ist günstig, kompakt und bietet einige kreative und lustige Funktionen in seiner App. Leider ist die Druckqualität enttäuschend, vor allem die Farben sind viel zu aufgehellt und nicht originalgetreu. Auch seine geringe Akkulaufzeit ist zu bemängeln.

Kodak Step (93,13 € zum Zeitpunkt der Veröffentlichung): Das kleine, leichte Format ist leicht zu transportieren, die Kosten pro Foto sind wettbewerbsfähig und der Druck erfolgt recht schnell. Allerdings gibt es einige Fehler in der Anwendung, die uns den Zugriff auf einige Bearbeitungsoptionen (Sticker, Collagen usw.) verwehrt haben. Auch die Akkulaufzeit ist nicht grandios (25 Abzüge).

HP Sprocket (99,99 € zum Zeitpunkt der Veröffentlichung): Dieser Drucker ist sehr kompakt, leicht und ästhetisch ansprechend. Allerdings sind die Fotos einen Tick dunkler als auf dem Smartphone und für unseren Geschmack zu scharf. Außerdem ist die App langsam und hat sogar Fehler, so dass wir nicht auf alle Gestaltungsmöglichkeiten zugreifen können.

 

Schreibe einen Kommentar