Der Beste Lippenstift

Aktualisiert am 8. Dezember 2022

Nach 17 Stunden Recherche und dem Testen von 14 derzeit beliebten Produkten haben wir festgestellt, dass der Maybelline Superstay Matte Ink die wichtigsten Kriterien erfüllt, die man beachten muss, um der beste Lippenstift zu sein.

Dieser Vergleich ist zu 100 % unparteiisch zertifiziert und hält sich an unseren Auswahlprozess.

Unsere Wahl, Beste billig

Maybelline Superstay Matte Ink

Superstay Matte Ink ist in der Beauty-Szene sehr beliebt und die erste Wahl, wenn Sie einen matten Lippenstift suchen, der den ganzen Tag nicht verrutscht. In flüssiger Form lässt er sich leicht auftragen.

14.14 € auf Amazon

Maybelline Superstay Matte Ink

Er ist zwar der einzige flüssige Lippenstift in unserer Auswahl, aber vor allem der mit der beeindruckendsten Haltbarkeit – wie von den Benutzern betont und von unseren Tests bestätigt wurde. Er überträgt sich nicht, hält Getränke, Mahlzeiten oder Küsse aus und behält eine schöne Pigmentierung. Mit dem pfeilförmigen Applikator können Sie die Lippenkonturen präzise nachzeichnen, ohne zu viel Produkt aufzutragen – sonst wird das Ergebnis weniger gleichmäßig und ein wenig klebrig. Kurz gesagt, er ist ideal für unterwegs oder für lange Tage. Seine Zusammensetzung ist jedoch verbesserungswürdig.

 

 

Beste Mittelklasse

MAC Retro Matte

Er besticht durch seine matte, intensive Formel mit beeindruckender Haltbarkeit für einen Lippenstift in Stiftform. Der wahrhaft ikonische Farbton Ruby Woo gilt als einer der universell schmeichelhaftesten Rottöne.

24.90 € auf Amazon

MAC Retro Matte Lipstick

Er zeichnete sich in seiner Preisklasse durch sein intensiv mattes Finish, seine tiefe Pigmentierung und seine lange Haltbarkeit aus. Zwar haben unsere Tests gezeigt, dass seine Textur etwas trockener ist, aber das Aussehen und der Komfort auf den Lippen sind immer noch überzeugend – vor allem, wenn Sie daran denken, vor dem Make-up einen Lippenbalsam aufzutragen. Außerdem ist Ruby Woo ein klassisches Rot, das man einfach haben muss und das jedem Hautton gerecht wird. Schade nur, dass es nur eine begrenzte Anzahl an Farbtönen gibt und die Zusammensetzung des Produkts etwas zu wünschen übrig lässt.

 

Beste High-End

Charlotte Tilbury Matte Revolution

Dieses hochwertige Rot zeichnet sich nicht nur durch eine hochpigmentierte, matte Formel mit hohem Tragekomfort aus, sondern auch durch eine auffällige rosa-goldene Verpackung und eine originell geformte Traube, die ein einfaches Auftragen gewährleistet.

24.90 € auf Amazon

Charlotte Tilbury Matte Revolution Lipstick

Er ist einer der beliebtesten matten Formulierungen auf dem Markt. Die Textur des Lippenstifts sorgt nämlich für ein mattes Finish, bleibt dabei aber cremig und trocknet daher nicht aus. In unseren Tests hielt der Lippenstift sehr gut und fühlte sich auf den Lippen angenehm an. Die Farben sind kräftig und gut pigmentiert. Die kleinen Extras? Die schicke Verpackung ist sehr ansprechend, ebenso wie die besondere Form des Stifts, die ein einfaches Auftragen ermöglicht. Wir bedauern jedoch, dass in seiner Zusammensetzung ein endokriner Disruptor vermutet wird.

 

Billige Alternative

Avril Le Rouge

Dieser Lippenstift ist das einzige Bio-Produkt in unserer Auswahl und zeichnet sich durch eine vorbildliche Zusammensetzung aus, die jedoch nicht auf Kosten der Wirksamkeit geht: Er ist sehr deckend, bequem und einfach aufzutragen und hat eine anständige Haltbarkeit.

Sehen Sie den Preis auf Amazon

Avril Le Rouge

Dieser einfache, aber effektive Lippenstift sieht auf den ersten Blick recht einfach aus, zeichnet sich aber durch seine makellose, bio-zertifizierte Zusammensetzung aus. Die cremige Textur lässt sich leicht auftragen und fühlt sich dank der pflanzlichen Öle angenehm auf den Lippen an. Die Haltbarkeit ist für einen Lippenstift, der nicht den Anspruch erhebt, langanhaltend oder nicht übertragbar zu sein, angemessen und die Pigmentierung lässt konventionelle Produkte erröten. Die gebogene Traube schmiegt sich perfekt an die Lippen an und es gibt 17 verschiedene Farben, was nicht schlecht ist, vor allem für eine kleine Bio-Marke. Kurzum, wenn Sie keine Angst davor haben, nach dem Essen noch einmal nachzutragen, können wir Ihnen dieses Produkt wärmstens empfehlen.

 

Unsere Auswahl

Unsere Wahl, Beste billigBeste MittelklasseBeste High-EndBillige Alternative
Maybelline Superstay Matte Ink MAC Retro Matte Charlotte Tilbury Matte Revolution Avril Le Rouge
Superstay Matte Ink ist in der Beauty-Szene sehr beliebt und die erste Wahl, wenn Sie einen matten Lippenstift suchen, der den ganzen Tag nicht verrutscht. In flüssiger Form lässt er sich leicht auftragen. Er besticht durch seine matte, intensive Formel mit beeindruckender Haltbarkeit für einen Lippenstift in Stiftform. Der wahrhaft ikonische Farbton Ruby Woo gilt als einer der universell schmeichelhaftesten Rottöne. Dieses hochwertige Rot zeichnet sich nicht nur durch eine hochpigmentierte, matte Formel mit hohem Tragekomfort aus, sondern auch durch eine auffällige rosa-goldene Verpackung und eine originell geformte Traube, die ein einfaches Auftragen gewährleistet. Dieser Lippenstift ist das einzige Bio-Produkt in unserer Auswahl und zeichnet sich durch eine vorbildliche Zusammensetzung aus, die jedoch nicht auf Kosten der Wirksamkeit geht: Er ist sehr deckend, bequem und einfach aufzutragen und hat eine anständige Haltbarkeit.
14.14 € auf Amazon 24.90 € auf Amazon 24.90 € auf Amazon Sehen Sie den Preis auf Amazon

 

Wie haben wir getestet?

Für unsere Tests wählten wir Lippenstifte in roten Farbtönen aus, sofern sie erhältlich waren. Nachdem wir eine Reihe von Swatches (Auftragen auf den Arm) durchgeführt hatten, die uns einen ersten Eindruck von der Pigmentierung und Textur der Lippenstifte vermittelten, trugen wir natürlich jeden einzelnen Lippenstift.

Wir berücksichtigten, wie leicht sie sich je nach Form des Stifts oder des Applikators auftragen lassen – vor allem, um die Konturen des Mundes nachzuzeichnen – und wie ihre Textur ist. Letztere spielt auch eine Rolle, wenn es darum geht, wie angenehm sich das Material auf den Lippen anfühlt. Zweitens beurteilten wir, wie gut sie im Alltag (bei normalem Essen und Trinken) halten und ob sie Übertragungen vornehmen würden. Schließlich beurteilten wir, wie leicht sich das Make-up entfernen lässt und wie die Verpackung aussieht.

 

Wie wählt man einen Lippenstift aus?

Lippenstifte sind ein absolutes Muss in jedem Schminkkoffer und waren schon immer ein Zeichen von Weiblichkeit. Heute gibt es Lippenstifte in so vielen verschiedenen Texturen, Ausführungen, Verpackungen und Farben, dass es leicht sein kann, sich in den Regalen oder auf den Internetseiten zu verirren, die voll mit den berühmten bunten Stiften sind. Die gute Nachricht ist jedoch, dass es für jeden Geschmack etwas gibt.

Ensemble des rouges à lèvres
Die verschiedenen Produkte, die wir getestet haben. | Source: Selectos

Um Ihnen bei der Auswahl und Orientierung zu helfen, haben wir die Kriterien aufgelistet, auf die Sie bei Ihrer Suche besonders achten sollten:

  • Die Art des Lippenstifts: Mit „Art“ meinen wir Lippenstifte in Stiftform oder in flüssiger Form. Erstere sind klassisch, für jedermann erschwinglich und eindeutig ein Muss. Flüssige Formeln erfordern in der Regel etwas mehr Übung und Geschicklichkeit, um sie optimal auftragen zu können. Außerdem ist zu beachten, dass flüssige Lippenstifte oft nicht so lange haltbar sind.
  • Das Finish: Cremefarben, matt, halbmatt, glossy, satiniert, metallisch… Finishes können so zahlreich sein wie die Fantasie der Designer. Hier gibt es keine Regeln: Sie müssen selbst entscheiden, welches Finish Sie am meisten anspricht. Allerdings hat diese Wahl oft einen Einfluss darauf, wie lange Ihr Lippenstift hält.
  • Haltbarkeit: Je matter ein Lippenstift ist, desto länger hält er wahrscheinlich. Das liegt daran, dass diese Art von Textur besser auf dem Mund trocknet. Manche langanhaltenden Produkte sind jedoch zu trocken und hinterlassen auf den Lippen Spuren und Risse. Wenn Ihnen die Haltbarkeit wichtig ist, sollten Sie sich für eine Formel entscheiden, die garantiert nicht überträgt. Andernfalls sollten Sie einen Lippenstift wählen, der einfach wieder aufgetragen werden kann.
  • Pigmentierung: Ähnlich wie bei den Finishes gibt es heute auf dem Markt ein wenig von allem. Während deckende und intensive Lippenstifte nach wie vor die Norm sind, geht der Trend heute zu transparenteren Formulierungen, die den Lippen eine leichte Farbe verleihen, ohne dabei aufdringlich zu wirken. Kurz gesagt, jeder hat seine eigenen Vorlieben. Wichtig ist, dass die Pigmente für eine gleichmäßige Deckkraft sorgen.
Swatch des rouges à lèvres
Es ist wichtig, dass die Pigmentierung gleichmäßig ist. Die Intensität hängt von Ihrem persönlichen Geschmack ab. | Source: Selectos
  • Auftragen: Wie einfach das Auftragen ist, hängt zum Teil von der Textur des Lippenstifts ab (je cremiger er ist, desto besser „gleitet“ er über die Lippen), aber auch von der Ergonomie des Stifts oder des Applikators. Mit einem spitzen Ende oder klaren Kanten lassen sich die Lippenkonturen in der Regel präziser nachzeichnen. Wenn du Schwierigkeiten hast, kannst du auch einen Lippenpinsel und/oder einen Stift zur Hilfe nehmen.
  • Farbtöne: Auch auf die Gefahr hin, dass wir uns wiederholen, können wir nur darauf hinweisen, dass es wieder einmal für jeden Geschmack etwas gibt. Generell gilt: Wenn Sie einen kleinen Mund haben, neigen dunkle Farben dazu, diesen zu betonen – und umgekehrt. Und natürlich kann die gleiche Farbe von Person zu Person sehr unterschiedlich sein, je nach Hautfarbe, Unterton, natürlicher Pigmentierung der Lippen usw. Einige Farbtöne sind jedoch universell einsetzbar.
  • Die Verpackung: Für viele Menschen hat sie eine rein ästhetische Bedeutung – die Freude am Kauf eines Lippenstifts hängt auch davon ab, wie attraktiv die Verpackung ist. Außerdem ist es wichtig, dass die Kappe gut schließt, da der Lippenstift sonst schnell austrocknen kann. Manche Hülsen sind mit einem Magnetverschluss ausgestattet (was besonders befriedigend ist…).
  • Zusammensetzung: Wie bei jedem Kosmetikprodukt lohnt es sich, einen Blick auf die Zusammensetzung Ihres Lippenstifts zu werfen, vor allem, wenn das Produkt in kleinen Mengen geschluckt wird und/oder wenn Sie es täglich tragen. Die meisten herkömmlichen Lippenstifte werden auf Mineralölbasis hergestellt. Wenn Sie vegan sind, sollten Sie beachten, dass einer der häufigsten Farbstoffe, Karmin (in der INCI-Liste unter dem Kürzel CI 75470 aufgeführt), immer noch oft aus der Cochenille-Schildlaus gewonnen wird.
Application des rouges à lèvres
Wie leicht sich der Lippenstift auftragen lässt, hängt sowohl von der Textur des Lippenstifts als auch von der Form des Applikators ab. | Source: Selectos

 

Andere empfohlene Lippenstifte

Maybelline Color Sensational (6.45 € bei der Veröffentlichung): Günstiger, aber mit schlechterer Haltbarkeit. Die beliebte Color Sensational-Reihe bietet eine große Auswahl an Finishes und Farben, unter denen die matten Lippenstifte besonders beliebt sind. Sie überzeugen vor allem durch ihre intensiven Farben und ihre cremige Textur, die sich angenehm auf den Lippen anfühlt. Unsere Tests haben jedoch ergeben, dass sie nicht übertragungsfrei sind und nicht sehr lange halten. Wenn es Ihnen jedoch nichts ausmacht, Ihren Lippenstift im Laufe des Tages erneut aufzutragen, bieten sie dennoch ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Revlon Super Lustrous Matte (11.95 € bei der Veröffentlichung): Die dritte Wahl für das Einstiegssegment. Bei unseren Tests waren wir von der Formel dieses Lippenstifts beeindruckt. Er ist intensiv pigmentiert, vollkommen gleichmäßig und hinterlässt ein mattes, leicht samtiges Finish auf den Lippen. Er ist mit feuchtigkeitsspendenden Wirkstoffen angereichert, trocknet die Lippen nicht aus und ist sehr angenehm zu tragen. Außerdem hält er erstaunlich lange (und überdauert unserer Meinung nach sogar Kaffee und Knabbereien). 

Dior Rouge Couleur Couture (43.00 € bei der Veröffentlichung): Eine glossy Alternative. Wenn Sie matte Finishes für überbewertet halten und nach einem luxuriösen Lippenstift mit einem eher glossy Effekt suchen, ist dieser Rouge Couleur Couture eine tolle Alternative. Er ist komfortabel, feuchtigkeitsspendend, intensiv und leuchtend und lässt sich dank seiner Textur, die über die Lippen gleitet, wirklich leicht auftragen. Natürlich ist die Haltbarkeit etwas begrenzt, aber das Nachziehen ist wirklich einfach. Die Farbe 999 ist DAS ikonische Dior-Rot.

 

Andere getestete Lippenstifte

Bourjois Rouge Velvet (9.99 € bei der Veröffentlichung): Angenehm zu tragen, aber mit ungleichmäßigem Ergebnis. Während unserer Tests mussten wir mehrere Schichten dieses Lippenstifts auftragen, um ein gleichmäßiges Ergebnis zu erzielen. Dadurch war das Ergebnis ziemlich dick und fettig. Das Finish war sehr matt, aber die Lippenlinien wurden sichtbar und das Ergebnis war ungleichmäßig (vor allem, wenn man die Lippen spitzte). Der Lippenstift ist jedoch nicht übertragbar und lässt sich leicht entfernen.

Burt’s Bees (14.99 € bei der Veröffentlichung): Eine verbesserungswürdige Haltbarkeit. Obwohl sich der Lippenstift gut auftragen und tragen lässt, war seine Haltbarkeit enttäuschend. Wir konnten ihn nie länger als ein paar Stunden aufbewahren, und nach dem Essen blieb meist nicht mehr viel übrig. Das ist angesichts der schönen Pigmentierung und des matten Finishs ziemlich enttäuschend.

Sephora Matte Lip Cream (20.00 € bei der Veröffentlichung): Lässt sich übertragen. Der Applikator dieses Lippenstifts kann die Aufgabe, die Lippen schön zu umranden, ein wenig erschweren, wenn man nicht daran gewöhnt ist. Dennoch ist der Lippenstift angenehm zu tragen, trocknet schnell und bietet einen schönen matten Look. Das Problem war, als wir die Haltbarkeit überprüften: Er verschwand nach und nach, als er sich übertrug.

Clinique Dramatically Different (28.50 € bei der Veröffentlichung): Die alte Formel war besser. Bei unseren Tests haben wir festgestellt, dass dieser Lippenstift die Lippen austrocknet, was ziemlich schade ist, da er eigentlich reichhaltig und feuchtigkeitsspendend sein soll. Andererseits sind seine 50 verschiedenen Farbtöne ein echter Vorteil gegenüber anderen Modellen.

Chanel (44.95 € bei der Veröffentlichung): Ein guter Lippenstift, aber zu teuer. Dieser Lippenstift lässt sich leicht auftragen, ist angenehm zu tragen und bietet ein schönes mattes bis halbmattes, gut pigmentiertes Finish. Während unserer Tests schaffte er es, auch nach dem Essen zu halten. Es gab auch nur wenige Übertragungen. Er hat unsere Lippen leicht ausgetrocknet, aber ohne dass es zu unangenehm wurde. Der Preis ist unserer Meinung nach jedoch zu hoch.

 

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar