Wie man sein Smartphone in 3 Schritten reinigt

Aktualisiert am 30. November 2022

Nachdem wir beim Schreiben unserer Vergleiche 33 Stunden lang 64 Geräte verglichen haben, sind dies die drei Schritte, die wir Ihnen empfehlen, um Ihr Smartphone gründlich zu reinigen.

 

Schritt 1: Die Hülle reinigen

Comment Nettoyer son Smartphone

WAS SIE BRAUCHEN
  • Zwei saubere Tücher
  • Ganz leichtes Seifenwasser oder eine Lösung aus weißem Essig und lauwarmem Wasser
  • Klares Wasser

Die Hülle Ihres Smartphones ist der Bereich, der am anfälligsten für Spuren und Schmutz ist. Sie ist der Teil, auf dem Ihr Gerät liegt, wenn es z. B. auf einem Tisch liegt.

Um ihn zu reinigen, müssen Sie ihn zunächst mit einem sauberen Tuch abstauben. Wenn Flecken vorhanden sind, können Sie ein Tuch leicht mit einer ganz leichten Seifenlauge tränken und die betroffenen Stellen abreiben. Anschließend können Sie die Rückstände durch Ausspülen mit einem weiteren, mit klarem Wasser befeuchteten Tuch entfernen.

Lassen Sie das Gerät nach der Reinigung gut trocknen, damit es beim erneuten Einschalten nicht zu Fehlfunktionen kommt.

 

Schritt 2: Den Bildschirm und den Fotosensor pflegen

Comment Nettoyer son Smartphone

WAS SIE BRAUCHEN
  • Eine alkoholfreie Lösung oder eine Lösung auf Isopropylalkoholbasis (70%)
  • Ein sauberes Mikrofasertuch

Der Bildschirm und der Fotosensor Ihrer Kamera sind die empfindlichsten Teile. Um sie zu reinigen, müssen Sie einige Vorsichtsmaßnahmen treffen.

Obwohl ein herkömmliches Tuch aufgrund der Widerstandsfähigkeit der heute verwendeten Materialien ausreicht, empfehlen wir Ihnen, ein Mikrofasertuch zu verwenden.

Die Reinigung selbst ist recht einfach: Befeuchten Sie das Tuch mit ein paar Tropfen der Lösung und reiben Sie den Bildschirm/Fotosensor sanft in kreisenden Bewegungen ab.

Lassen Sie das Gerät nach der Reinigung gut trocknen, damit es nicht zu Fehlfunktionen kommt, wenn Sie es wieder einschalten.

 

Schritt 3: Den Ladeport reinigen

Comment Nettoyer son Smartphone

WAS SIE BRAUCHEN
  • Ein Zahnstocher aus Holz oder Plastik
  • Eine Dose Druckluft/ein Blasrohr

Die Anschlüsse Ihres Smartphones sind eine Brutstätte für Schmutz, vor allem, wenn Sie Ihr Gerät regelmäßig in der Tasche tragen. Eine Reinigung kann dazu beitragen, dass die Kabel, die Sie dort einstecken, besser in Kontakt kommen.

Die Methode ist einfach: Nehmen Sie einen Zahnstocher aus Holz oder Kunststoff (Metall sollte vermieden werden) und kratzen Sie vorsichtig an der Innenseite des Ladeanschlusses, beginnend am oberen Ende des Steckers.

Seien Sie vorsichtig, wenn Sie zu den Seitenteilen gelangen, denn dort befindet sich ein mit einer Feder verbundenes Element, mit dem Ihr Kabel befestigt wird. Wenn sich dort kein Schmutz zu lösen scheint, lassen Sie die Finger davon.

Blasen Sie anschließend etwas Druckluft in das Innere. Achten Sie darauf, dass Sie die Dose/Blaspistole schräg zu Ihrem Telefon halten, um den Schmutz herauszuziehen.

Dieser Vorgang kann bei Ladeproblemen helfen, ist aber relativ riskant, wenn Sie zu heftig vorgehen, da es leicht passieren kann, dass die inneren Teile des Ports beschädigt werden und das Smartphone unbrauchbar wird.

 

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar