Wie man in 4 Schritten einen Mixer auswählt

Aktualisiert am 30. November 2022

Nachdem wir beim Schreiben unserer Vergleiche 13 Stunden damit verbracht haben, 30 Modelle zu vergleichen, sind dies die Schritte, die wir Ihnen empfehlen, um Ihren Standmixer richtig auszuwählen.

 

Schritt 1: Der Typ, angepasst an Ihre Verwendung

Comment Choisir son Blender

WIR RATEN IHNEN
  • Ein beheizter Mixer, wenn Sie neben dem Mixen anderer Lebensmittel auch Suppen kochen möchten
  • Ein klassisches Modell, wenn Sie nur Säfte, Smoothies und andere kalte Leckereien zubereiten möchten
RATEN WIR IHNEN AB
  • Ein beheizter Mixer, wenn Sie nur Lebensmittel mixen, aber nicht kochen wollen

Zunächst einmal muss man zwischen den beiden Haupttypen von Standmixern unterscheiden:

  • Herkömmliche Modelle dienen zum Mixen von Lebensmitteln für Soßen, Pürees, Smoothies und Ähnliches, haben aber keine zusätzlichen Funktionen (außer einer Pulse-Taste, wenn überhaupt).
  • Mit beheizbaren Modellen können Sie Lebensmittel nicht nur mixen, sondern auch kochen. Dies bereitet Ihnen also Suppen, Cremesuppen, Kompotte und Ähnliches zu. Wenn die Kochfunktion nicht aktiv ist, können sie auch Smoothies und Crushed Ice zubereiten.

 

Schritt 2: Der Krug, widerstandsfähig und mit einem Design, das zu Ihnen passt

Comment Choisir son Blender

WIR RATEN IHNEN
  • Ein Plastikkrug, wenn Sie damit zur Arbeit (oder auf einen Spaziergang) gehen möchten
  • Ein Modell aus Glas, das hygienischer ist
  • Ein Modell mit mindestens 1,5 L, das für den Familiengebrauch nützlich ist
RATEN WIR IHNEN AB
  • Ein Krug, der oben befestigt werden kann, wenn Sie mehr als 2 Portionen zubereiten möchten

In einem Standmixer ist der Krug ein sehr wichtiges Teil und muss von hoher Qualität sein.

  • Wenn Sie sie mitnehmen möchten, um Ihren Smoothie auf dem Weg zur Arbeit zu trinken, ist ein Modell aus Kunststoff mit einem Henkel am besten geeignet. Es ist robust, kann nicht zerbrechen und ist dennoch recht leicht.
  • Wenn Sie hingegen verschiedene Mixturen herstellen möchten, ist Glas interessanter, da es hygienischer ist. Außerdem ist es auf lange Sicht widerstandsfähiger (vorausgesetzt, es geht nicht kaputt).
  • Wenn Sie größere Mengen herstellen möchten, ist ein Modell am besten geeignet, das von unten befestigt wird und oben eine Öffnung hat. So können Sie auch während der Arbeit Zutaten hinzufügen.
  • Modelle, die oben befestigt werden, sind nur für ein bis zwei Portionen zu bevorzugen.

 

Schritt 3: Leistung, die die Geschwindigkeit der Fertigstellung beeinflusst

Comment Choisir son Blender

WIR RATEN IHNEN
  • Ein Modell mit mindestens 500 W, wenn Sie härtere Lebensmittel mixen möchten
  • Ein Modell mit 1200 W, mit dem Sie Ihre Zubereitungen sehr schnell herstellen können
RATEN WIR IHNEN AB
  • Ein Modell mit vielen Geschwindigkeitsstufen, wenn Sie nur einfache Smoothies herstellen möchten

Je stärker der Motor ist, desto schneller sollte er auch harte Lebensmittel mixen können, unabhängig von der Anzahl der vorhandenen Geschwindigkeitsstufen.

  • Die einfachsten Modelle liegen bei 300 W und eignen sich zum Mixen von Lebensmitteln, die schon etwas weicher sind.
  • Crushed Ice, härtere oder ungeschälte Lebensmittel erfordern eine etwas höhere Leistung von mindestens 500 W.
  • Die leistungsstärksten Modelle können bis zu 1200 W erreichen und mixen Ihre Lebensmittel in nur wenigen Sekunden.
  • Außerdem beeinflusst die Motorleistung auch die maximale Betriebszeit des Mixers. So mixen die schwächsten Modelle maximal 30 Sekunden lang, während die stärksten Modelle bis zu 3 Minuten lang mixen können.
  • Schließlich ist klar, dass auch die verwendete Geschwindigkeit einen Einfluss darauf hat, wie schnell etwas erledigt werden kann. Da Sie dies wissen, können Sie ein Modell mit mehr oder weniger Geschwindigkeitsstufen wählen.

 

Schritt 4: Die Reinigung, so einfach wie möglich

Comment Choisir son Blender

WIR RATEN IHNEN
  • Ein spülmaschinengeeigneter Krug
  • Zu prüfen, ob eine Selbstreinigungsfunktion vorhanden ist, wenn es nicht spülmaschinenfest ist.
RATEN WIR IHNEN AB
  • Ein Modell, das nicht mit dem Geschirrspüler kompatibel ist

Neuere Standmixer machen das lästige Reinigen immer einfacher. Hier sind die Punkte, auf die Sie beim Kauf achten sollten:

  • Die Spülmaschinentauglichkeit ist ein großer Vorteil, vor allem, wenn mehrere Teile in die Spülmaschine passen. Achten Sie also darauf, dass der Krug leicht zerlegbar ist und dass die Klingen ebenfalls in den Krug passen.
  • Ein schöner Vorteil ist auch die Selbstreinigungsfunktion. Damit können Sie lauwarmes oder heißes Wasser mit etwas Seife in Ihren Krug geben und die Reinigung erfolgt von selbst.

 

Schlussfolgerung

Zuallererst sollten Sie sich fragen, ob Sie mit Ihrem Mixer kochen oder nur Lebensmittel mixen möchten. So können Sie Ihre Wahl zwischen einem beheizbaren oder einem klassischen Modell treffen.

Zweitens hängen das Material des Kruges und die Anordnung des Kruges auf seiner Basis von der Menge ab, die Sie zubereiten möchten. Schließlich müssen Sie die Leistung je nach dem, was Sie mixen möchten, auswählen.

 

Die besten Blender der Gegenwart

Unsere Wahl, Beste billigBeste MittelklasseBeste High-End
Russell Hobbs NutriBoost Moulinex Perfect Mix+ LM811D KitchenAid Diamond
Dieses 700-W-Modell zeichnet sich durch sein zahlreiches Zubehör aus, das beim Kauf mitgeliefert wird. Mit seiner One-Touch-Bedienung (die ein effizientes Mischen ermöglicht) ist er auch der am einfachsten zu bedienende in unserem Vergleich. Dieses Modell zeichnet sich durch sein hochwertiges Design (Edelstahlgehäuse und hitzebeständiger Glaskrug), seine Effizienz (sechs Klingen für cremige Smoothies) und sein automatisches Reinigungsprogramm aus. Dieses Gerät mit einem Fassungsvermögen von 1,75 l ist aufgrund seiner drei Geschwindigkeitsstufen und verschiedenen Modi sehr interessant. Außerdem ist der Ruf der Marke eine Garantie für Qualität in diesem Bereich.
69.99 € auf Amazon 109.48 € auf Amazon 179.00 € auf Amazon

 

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar