Wie Sie Ihre Matratze in 6 Schritten wählen

Aktualisiert am 26. April 2023

Nach mehreren Stunden des Testens und Analysierens finden Sie hier unsere Tipps für die Auswahl der richtigen Matratze.

 

Comment Bien Choisir son matelas en 6 Étapes

Schritt 1: Matratzentyp

Nicht alle Matratzen auf dem Markt sind aus den gleichen Materialien hergestellt. Jedes Material variiert die Unterstützung, die Belüftung und auch den Preis der Matratze. Hier sind die vier Haupttypen:

  • Latexmatratzen können natürlichen oder synthetischen Ursprungs sein. Wir raten jedoch von synthetischem Latex ab, da er aufgrund seiner Konstruktion mit Bestandteilen auf Erdölbasis nicht umweltfreundlich ist. Naturlatex ist etwas teurer und wird aus dem Saft des Kautschukbaums hergestellt. Diese Matratzen werden wegen ihrer Elastizität und Langlebigkeit geschätzt.
  • Schaumstoffmatratzen gehören zu den beliebtesten, weil sie in der Regel am günstigsten sind. Sie eignen sich auch für fast alle Schläfertypen, sind aber weniger haltbar.
  • Eine beliebte Variante ist die Memory-Foam-Matratze, die für ihren maximalen Komfort bekannt ist. Diese Matratze passt sich perfekt an den Körper an, aber ihr Preis ist viel konsequenter.
  • Federkernmatratzen sind nach wie vor eine sichere Sache, solange Sie auf Qualität statt auf den Preis achten. Unter den verschiedenen Arten von Federn sind Taschenfedern heute am weitesten verbreitet (im Gegensatz zu bikonischen Federn und Mehrfachspiralen). Diese Matratzen sind sehr widerstandsfähig und viel dicker.

Schließlich sei darauf hingewiesen, dass einige Hybridmodelle oft mehrere Materialarten kombinieren, um alle möglichen Vorteile zu bieten.

 

Comment Bien Choisir son matelas en 6 Étapes

Schritt 2: Festigkeit

Dies ist ein wesentliches Kriterium, denn es spielt eine sehr wichtige Rolle für Ihren Komfort und damit für die Qualität Ihres Schlafes. Ist die Matratze zu fest, wird sie nicht bequem sein, und ist sie zu weich, wird sie schließlich zu Rückenschmerzen führen.

  • Das Raumgewicht der Matratze bestimmt ihren Härtegrad. Es wird in kg/m³ berechnet und muss auf das Gewicht der Person bezogen werden. Je schwerer Sie sind, desto höher sollte das Raumgewicht der Matratze sein. Im Allgemeinen ist ein Wert von 75 kg/m³ für einen Erwachsenen mit mittlerer Statur ideal. Kleinere Personen können mit 65 kg/m³ zufrieden sein, und größere und/oder schwerere Personen können ein Raumgewicht von 85 kg/m³ wählen.
  • Auch die Schlafposition ist ein zu berücksichtigendes Kriterium. Rücken- oder Bauchschläfer sollten eine festere Matratze wählen als Seitenschläfer.
  • Idealerweise sollte die Dicke der Matratze zwischen 18 und 25 cm liegen. Darunter ist die Unterstützung nicht ausreichend, kann aber für ein Zusatzbett ausreichen. Für ein Kind beträgt das Minimum 15 cm.
  • Latex- und Federkernmatratzen bieten das höchste Raumgewicht. Viskoelastische und Memory-Schaum-Matratzen sind dagegen weicher.

 

Comment Bien Choisir son matelas en 6 Étapes

Schritt 3: Komfort

Obwohl die Festigkeit der Matratze für einen langfristigen erholsamen Schlaf wichtig ist, ist der Komfort der Matratze ein unmittelbares Kriterium. Er ist nämlich das erste Gefühl, das man hat, wenn man sich auf die Matratze legt.

  • Die Art der Unterstützung hängt vom Material der Matratze ab. Latex- und Schaumstoffmatratzen sind für ihre Weichheit bekannt, während Federkernmatratzen eher eine belebende Wirkung haben. Der Spitzenreiter aller Kategorien ist die Memory-Foam-Matratze, die sich an die Körperform anpasst und daher für jeden Typ Mensch geeignet ist.
  • Auch die Polsterung ist wichtig. Wenn sie dick ist und aus hochwertigen Materialien (Wolle, Seide usw.) besteht, bietet sie eine viel weichere Unterstützung.
  • Es kann interessant sein, einen Matratzenschoner zu verwenden, um den Komfort Ihrer Matratze zu erhöhen.
  • Da Matratzenkomfort in erster Linie eine Frage des Gefühls ist, sollten Sie sich unbedingt die Zeit nehmen, die Matratze zu testen. Geschäfte bieten oft einen großen Ausstellungsraum mit Testbereichen an, während Online-Shops eine Probezeit von unterschiedlicher Länge anbieten. Achten Sie jedoch auf die Rückgabebedingungen (Frist, kostenlos oder nicht), um böse Überraschungen zu vermeiden.

 

Comment Bien Choisir son matelas en 6 Étapes

Schritt 4: Belüftung

Dies ist die Fähigkeit der Matratze, sowohl die Feuchtigkeit als auch die Wärme, die sie während des Schlafs erzeugt, zu regulieren. Eine Matratze mit nicht optimaler Luftzirkulation ist weniger hygienisch und wirkt sich negativ auf den Schlaf aus.

  • Nicht alle Matratzen werden auf dieselbe Weise belüftet. Latex- und Federkernmatratzen sind in der Regel am besten in der Lage, Wärme und Feuchtigkeit zu regulieren, Schaumstoffmatratzen hingegen sind weniger gut geeignet. Wenn Sie stark schwitzen, sollten Sie sich nicht für eine Schaumstoffmatratze entscheiden.
  • Neben dem Material, das den Kern der Matratze bildet, ist auch der Oberstoff wichtig. Manche Stoffe regulieren die Feuchtigkeit besser als andere. Natürliche Materialien sind in diesem Bereich führend (Baumwolle, Wolle, Seide, Bambus usw.).
  • Manche Matratzen haben zwei Seiten, die der Jahreszeit angepasst sind. Die Sommerseite besteht in der Regel aus einem leichteren, atmungsaktiven Stoff (Baumwolle, Leinen usw.), während die Winterseite die Wärme eher speichert (Wolle).
  • Um die Sommerseite von der Winterseite zu unterscheiden, verwenden die Hersteller in der Regel die gleiche Regel: Auf der Winterseite ist das Markenetikett aufgenäht.

 

Comment Bien Choisir son matelas en 6 Étapes

Schritt 5: Selbstständigkeit im Schlaf

Unabhängig davon, ob man allein oder in Gesellschaft schläft, ist die Unabhängigkeit des Schlafs die Fähigkeit der Matratze, die Bewegungen des anderen Schläfers nicht zu spüren.

  • Dies ist besonders wichtig, wenn die Bewohner des Bettes sehr unterschiedlich groß sind, wenn einer von ihnen ein leichter Schläfer ist oder wenn die andere Person sich während des Schlafes viel bewegt.
  • Obwohl alle heutigen Qualitätsmatratzen eine gute Schlafunabhängigkeit bieten, sind Taschenfederkernmatratzen in der Regel am empfehlenswertesten, sofern die Anzahl der Federn ausreichend ist. An zweiter Stelle stehen Memory-Foam-Matratzen. Hybridmodelle, die beides kombinieren (Memoryschaum und Federn), sind in diesem Bereich am besten.

 

Comment Bien Choisir son matelas en 6 Étapes

Schritt 6: Dimensionen

Obwohl dies auf den ersten Blick wie ein grundlegendes Kriterium erscheinen mag, gibt es in Wirklichkeit so viele verschiedene Matratzengrößen, dass es wichtig ist, zu wissen, welche Maße für den eigenen Körper am besten geeignet sind.

  • Als Erstes muss der Lattenrost richtig ausgemessen werden, damit die Matratze perfekt passt. Ein paar Zentimeter mehr oder weniger können den Unterschied ausmachen.
  • Die gängigste Länge von Matratzen ist 200 cm (manchmal 190 cm).
  • Die Breite variiert je nachdem, ob es sich um eine Einzel- oder eine Doppelmatratze handelt. Für eine Person ist 90 cm die häufigste Breite. Für zwei Personen beträgt die Mindestbreite 140 cm. Queen-Size- (160 x 200 cm) oder sogar King-Size-Matratzen (180 x 200 cm) bieten jedoch mehr Komfort, insbesondere wenn Sie Kinder und/oder Haustiere haben, die sich nachts gerne ins Bett legen.

 

Die besten Matratzen der Gegenwart

Unsere Wahl, Beste MittelklasseBeste billigBeste high-endBillige AlternativeMittelklasse-AlternativeHigh-End-Alternative
Eve Hybrid Premium Morphea Jade Premium Tediber L’incroyable Emma One Emma Original Hypnia Wellness Suprême
Diese dicke Matratze verbindet dank ihres hochwertigen Designs perfekt Komfort und Unterstützung und bewahrt gleichzeitig die Unabhängigkeit des Schlafs. Darüber hinaus ist der Bezug für empfindliche Haut geeignet. Diese Matratze ist mit ihrer großzügigen Dicke und den 7 Stützzonen sehr komfortabel. Sie ist nicht leicht zu reinigen, aber sie ist eine der atmungsaktivsten Matratzen, die wir getestet haben, und der Preis ist recht attraktiv. Dank ihres kühlen, maschinenwaschbaren Bezugs bietet sie Vorteile bei der Wärmeregulierung und Wärmeableitung. Außerdem ist sie bequem und stützend, da ihre Oberfläche weich, aber fest ist. Trotz ihrer geringen Dicke hat diese Schaumstoffmatratze ein gesundes und hygienisches Design und bietet eine gute Schlafunabhängigkeit. Ideal, wenn Sie nicht zu viel ausgeben möchten. Dieses von unseren französischen Nachbarn zum besten Produkt des Jahres 2020 gewählte Modell besteht aus 3 verschiedenen Schaumstoffschichten und zeichnet sich durch ein qualitatives Design und eine rutschfeste Beschichtung aus. Die integrierte Auflage und die Taschenfederkerntechnologie machen sie weich und sehr bequem. Außerdem bietet diese 150x190 cm große Matratze ein hohes Maß an Rückfederung und Rückenunterstützung.
Patientez... Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites
419.99 € auf Morphea 790.00 € auf Tediber 439.99 € auf OTTO 599.00 € auf OTTO
Patientez... Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar