Die Beste Indoor-Überwachungskamera

Aktualisiert am 19 Januar 2023

Nach 17 Stunden Recherche und der gründlichen Analyse von 31 Überwachungskameras, von denen 7 getestet wurden, kamen wir zu dem Schluss, dass die Arlo Essential Spotlight aufgrund ihres hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses die relevanteste Lösung auf dem Markt ist.

Dieser Vergleich ist zu 100 % unparteiisch zertifiziert und hält sich an unseren Auswahlprozess.

Unsere Wahl, Beste Mittelklasse

Arlo Essential Spotlight

Wie der Name schon sagt, bietet diese Kamera das Wesentliche, was man von einer Lösung zu diesem Preis erwarten kann, mit einer hohen Aufnahmequalität und ausreichend umfangreichen Funktionen.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Arlo Essential Spotlight

Das Essential Spotlight ist die Einstiegslösung von Arlo. Sie bietet eine Full-HD-Aufnahme in einem 130°-Winkel. Die Aufnahmequalität (Audio und Video), die durchdachte App und die intuitive Bedienung haben sie schnell an die Spitze des Mittelfelds gebracht. Sie hat jedoch einen großen Nachteil: Sie muss ein (kostenpflichtiges) Cloud-Abonnement abschließen, um die Clips zu speichern und zusätzliche Funktionen (intelligente Benachrichtigungen, differenzierte Erkennung, Einrichtung von Aktivitätszonen, Notruf) nutzen zu können. Ein weiterer Kritikpunkt ist, dass der Alarm nicht laut genug ist (71,7 dB).

 

 

Beste billig

Eufy IndoorCam 2K (C24)

Diese Kamera ist ein guter Einstieg, wenn Sie Ihr Zuhause schützen möchten, ohne sich dabei in Unkosten zu stürzen. Mit ihrem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ist sie ihren zahlreichen Konkurrenten weit voraus.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Eufy Indoor Cam 2K

Die Eufy IndoorCam C24 ist eine kleine Einsteigerkamera. Sie ist eine interessante Lösung für alle, die sich für wenig Geld eine Kamera zulegen möchten. Sie bietet für ihren Preis eine gute Videoqualität bei Tag und Nacht sowie eine vollständige und intuitive Anwendung. Dank des SD-Anschlusses und der Möglichkeit, sie mit einem NAS-Server zu verbinden, kann sie auch ohne Cloud-Abonnement betrieben werden. Man kann ihr jedoch vorwerfen, dass sie über das Stromnetz betrieben wird, was die Möglichkeiten bei der Installation einschränkt. Eine Version mit motorisierter Rotation ist ebenfalls erhältlich.

 

Beste High-end

Arlo Pro 4

Sie ist nicht nur für den Außenbereich geeignet und hat einen Blickwinkel von 160°, sondern zeichnet sich auch durch ein Farbbild und vor allem durch einen Blitz aus, der die Nachtsicht noch weiter verbessert.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Diese Kamera ist für den Innenbereich konzipiert, eignet sich aber auch für den Außenbereich. Mit 2K und einer Reichweite von 160° kann sie sowohl bei Tag als auch bei Nacht ein qualitativ hochwertiges Bild liefern. Egal, ob Sie die Kamera in der Cloud oder über USB speichern, Sie erhalten immer eine hochgradig vernetzte, wetterfeste Kamera mit HDR-Modus und Blitz. Die Kamera verfügt außerdem über Wi-Fi, sodass Sie sich den Kauf eines speziellen HUBs sparen können.

 

Mittelklasse-Alternative

Eufy SoloCam E40

Im Gegensatz zu den anderen benötigt sie keinen Abonnementservice. Der kabellose Betrieb ist interessant, da er eine gute Akkulaufzeit aufweist und die Sicht recht scharf ist.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Eufy Solocam E20

Diese Kamera bietet eine Auflösung von bis zu 2K, was eine klare und detaillierte Sicht bei Tag und Nacht ermöglicht. Außerdem verfügt sie über bidirektionales HD-Audio. Ihr großer Vorteil ist der 8 GB große lokale Speicher, mit dem Sie kostenlos auf die Aufnahmen Ihres Smartphones für etwa einen Monat zugreifen können. Außerdem ist sie einfach zu installieren und batteriebetrieben mit einer Laufzeit von ca. 4 Monaten bei voller Ladung. Trotzdem kann die Kamera nicht funktionieren, wenn sie aufgeladen wird, und es ist bedauerlich, dass es keine Farbanzeige während der Nacht gibt.

 

Unsere Auswahl

Unsere Wahl, Beste MittelklasseBeste billigBeste High-endMittelklasse-Alternative
Arlo Essential Spotlight Eufy IndoorCam 2K (C24) Arlo Pro 4 Eufy SoloCam E40
Wie der Name schon sagt, bietet diese Kamera das Wesentliche, was man von einer Lösung zu diesem Preis erwarten kann, mit einer hohen Aufnahmequalität und ausreichend umfangreichen Funktionen. Diese Kamera ist ein guter Einstieg, wenn Sie Ihr Zuhause schützen möchten, ohne sich dabei in Unkosten zu stürzen. Mit ihrem hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnis ist sie ihren zahlreichen Konkurrenten weit voraus. Sie ist nicht nur für den Außenbereich geeignet und hat einen Blickwinkel von 160°, sondern zeichnet sich auch durch ein Farbbild und vor allem durch einen Blitz aus, der die Nachtsicht noch weiter verbessert. Im Gegensatz zu den anderen benötigt sie keinen Abonnementservice. Der kabellose Betrieb ist interessant, da er eine gute Akkulaufzeit aufweist und die Sicht recht scharf ist.
149.99 € auf Amazon 39.99 € auf Amazon 249.99 € auf Amazon 129.99 € auf Amazon

 

200+ Vergleiche
1500+ Tests
100% Impartial

Warum sollten Sie uns vertrauen?

Selectos vergleicht und testet Hunderte von Produkten, um Ihnen zu helfen, bessere Einkäufe zu tätigen. Manchmal erhalten wir eine Provision, wenn Sie über unsere Links einkaufen, wodurch wir unsere Arbeit finanzieren. Mehr erfahren

 

Wie haben wir getestet?

Um diese verschiedenen Kameras zu testen, haben wir sie in der Wohnung unseres Testers unter realen Bedingungen aufgestellt. Das Hauptziel bestand darin, einen möglichst großen Bereich abzudecken, indem wir sie über einem Möbelstück direkt neben der Eingangstür platzierten. Von diesem erhöhten Standpunkt aus konnten wir die Ausrichtung des Objektivs optimieren und die Fähigkeiten der verschiedenen Kameras sowohl bei der Video– als auch bei der Audioaufzeichnung bestimmen.

Durch die Platzierung an dieser Stelle konnten wir die Wirksamkeit bei Gegenlicht oder in dunklen Umgebungen analysieren und gleichzeitig auf die verschiedenen Geräusche in der Umgebung achten. Die Bewegungserkennung wurde ebenfalls getestet, indem wir durch die Eingangstür gingen oder die Aktivitäten der Katze in der Wohnung beobachteten. Wir haben auch die App verwendet, um die Benutzerfreundlichkeit zu überprüfen und die verschiedenen verfügbaren Optionen zu nutzen.

 

Wie wählt man eine Überwachungskamera für Innenräume aus?

Überwachungskameras für Innenräume sind eine große Hilfe, wenn es darum geht, das Risiko eines Einbruchs zu verringern oder sogar ein Kind zu überwachen, das in einem anderen Raum spielt. Aber ihre große Anzahl auf dem Markt und ihre unterschiedlichen Funktionen machen es schwierig, die richtige Kamera für Ihre Bedürfnisse zu finden.

Caméra de surveillance intérieure

Wir haben daher wichtige Kriterien ermittelt, die Ihnen bei der Auswahl Ihrer zukünftigen Überwachungskamera für den Innenbereich helfen sollen:

  • Verwendungszweck: Wenn Sie ein Kind beim Spielen in der Wohnung überwachen oder den Schaden eines Einbruchs einschätzen wollen, brauchen Sie nicht dieselben Funktionen. Bei einigen Modellen können Sie ihnen mithilfe des eingebauten Mikrofons und Lautsprechers Aufforderungen erteilen.
  • Bildqualität: Um diese zu bestimmen, sollten Sie sich die Auflösung des von der Kamera erfassten Videostreams (HD, Full HD, 4K), das Vorhandensein von Nachtsicht und die Qualität der Nachtsicht ansehen. Falls die Kamera dazu dient, das Haus während Ihrer Abwesenheit zu überwachen, muss ein möglicher Eindringling klar und ohne Bildverzerrung identifiziert werden können.

Ezviz C6N

  • Die Reichweite der Kamera: Je nachdem, welchen Bereich Sie abdecken möchten, sollten Sie den Blickwinkel überprüfen, den die Überwachungskamera bietet. Sie sollte über eine Entfernung von mehreren Metern erfassen können (die Reichweite ist immer größer, wenn der Raum beleuchtet ist) und tote Winkel vermeiden.

Ezviz C6N

  • Speicherung von Bildern: Es wird in der Regel eine lokale Speicherung auf einer microSD-Karte oder eine Online-Speicherung in der Cloud angeboten. Beachten Sie jedoch, dass einige Systeme für diese zweite Funktion ein kostenpflichtiges Abonnement erfordern.
  • Installation: Die Überwachungskamera sollte auch einfach einzurichten und zu bedienen sein. So sind solche, die „drahtlos“ funktionieren, am praktischsten, während kabelgebundene Modelle mehr Aufwand von Ihnen erfordern.

Blink Mini

  • Die App: Fast alle aktuellen Kameras bieten eine App, mit der Sie bestimmte Einstellungen direkt auf Ihrem Smartphone konfigurieren oder verwenden können. Daher sollte sie intuitiv und einfach zu bedienen sein.
  • Das Design: Eine Überwachungskamera für den Innenbereich sollte kompakt und unauffällig sein. Je nachdem, wo Sie sie anbringen möchten, sollten Sie auch darauf achten, ob sie über eine Halterung zur Befestigung verfügt.

Xiaomi Mi 360° 2K

 

Weitere empfohlene Überwachungskameras für Innenräume

Ring Indoor Cam (59.99 € bei der Veröffentlichung): relevant und effektiv. Dieses Modell ist leicht zu installieren und einfach zu bedienen und bietet eine Auflösung von 1080p, auch wenn der Nachtmodus aktiviert ist. Sie ist kompakt und passt in jede Ecke, bietet aber vor allem einen Farbmodus, eine effektive Bewegungserkennung und ist mit Alexa und IFTTT kompatibel. Wir haben die Wyze Cam 1080 vorgezogen, die weniger kostet und mehr Funktionen bietet.

Ring Stick Up Cam Battery (99.99 € bei der Veröffentlichung): Eine interessante Alternative im mittleren Preissegment. Dieses Modell ist für den täglichen Gebrauch geeignet. Es kann ein Full-HD-Bild wiedergeben, verfügt über ein bidirektionales System und einen Blickwinkel von etwa 130°. So können Sie Ihre Besucher bei Tag und Nacht problemlos erkennen. Für die Aufnahme von Clips ist die Kamera auf die Cloud angewiesen, aber dieser Nachteil wird durch andere Vorteile wie die Alexa-Kompatibilität und vor allem den austauschbaren Akku ausgeglichen.

 

Andere getestete Überwachungskameras für Innenräume

Ezviz C6N (29.99 € bei der Veröffentlichung): Diese Kamera ist wegen ihrer Bewegungserkennung mit Nachverfolgung interessant. Bei Nachtaufnahmen hat sie jedoch Probleme, und die Anwendung ist etwas kompliziert.

Blink Mini (34.99 € bei der Veröffentlichung): Die Kamera bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis, um einen kleinen Raum vor Eindringlingen zu schützen. Sie hat eine gute Reaktionsfähigkeit, aber bei Tageslicht fehlt es an Details.

Xiaomi Mi 360° 2K (54.03 € bei der Veröffentlichung): Ihr Bewegungserkennungssystem, die kostenlose Cloud und die ferngesteuerten Orientierungseinstellungen sind überzeugend, aber sie hat uns bei der Aufnahmequalität, sowohl bei Audio als auch bei Video, enttäuscht.

Google Nest Cam (Verkabelt) (77.60 € bei der Veröffentlichung): Mit ihrer Infrarotqualität und ihrem großen Blickwinkel ist sie eine überzeugende und reaktionsschnelle Kamera. Abgesehen von einigen Mängeln in ihrer App ist ihre Tagesqualität jedoch geringer und der Zugriff auf den Verlauf ist in der kostenlosen Version eingeschränkt.

Ring Stick Up Cam (Verkabelt) (99.99 € bei der Veröffentlichung): Sie ist relevant und zuverlässig als Überwachungskamera für Innenräume mit ihrer guten Aufnahmequalität. Dennoch ist sie ohne Abonnement kaum nutzbar und ihr Audio ist verbesserungswürdig.

 

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar