Die Beste Gamer-Tastatur

Aktualisiert am 28. November 2022

Nach 27 Stunden Recherche unter 52 Gaming-Tastaturen und dem Test von 10 davon haben wir festgestellt, dass die Roccat Vulcan 122 aufgrund ihres hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses die derzeit beste Lösung ist.

Dieser Vergleich ist zu 100 % unparteiisch zertifiziert und hält sich an unseren Auswahlprozess.

Unsere Wahl, Beste Mittelklasse

Roccat Vulcan 122

Mit diesem Modell hat sich Roccat bei seinem Erscheinen wirklich unter den High-End-Tastaturen etabliert. Sie ist leise und reaktionsschnell und gleicht ihren Makromangel durch ein effizientes hauseigenes System aus.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Roccat Vulcan 122

Die Vulcan 120-Reihe überzeugt auch heute noch und behält ihren hervorragenden Ruf bei. Das Modell, das wir getestet haben, hat uns sofort beeindruckt, als es aus der Verpackung kam, denn das Design ist ein echter Hingucker. Es ist mit einer qualitativ hochwertigen und komfortablen Tastatur ausgestattet, was ihm einen sehr guten Platz auf diesem umkämpften Markt sichert. Der einzige wirkliche Nachteil ist die Roccat Swarm-Software, an deren Schnittstelle wir uns erst gewöhnen mussten. Beachten Sie, dass es auch eine Version gibt, die für den Wettbewerb gedacht ist.

 

 

Beste billig

SteelSeries Apex 3

Diese Membrantastatur hat alles, was das Herz begehrt, und kann sowohl für Spieler mit kleinem Budget als auch für diejenigen, die mechanische Switches ablehnen, perfekt geeignet sein. Sie ist dank ihrer durchdachten Ergonomie auch für lange Sessions geeignet.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Die Apex 3 mit ihrem hochwertigen Design und ihrer hochwertigen Verarbeitung greift die Codes der Serie auf und wirkt schlicht und einfach. Sie bietet ein für eine Membrantastatur überzeugendes Tippgefühl und eignet sich daher sowohl zum Tippen als auch zum Spielen. Die Handgelenkauflage ist magnetisch und ermöglicht so langes Spielen ohne Ermüdung der Gelenke.

 

Beste High-end

Corsair K100 RGB

Diese mechanische Tastatur hat alles, was man von einem Spitzenmodell erwarten kann: Hardwarequalität, Reaktionsfähigkeit, Komfort, spezielle Makro- und Multimediatasten, bearbeitetes RGB und effektives Anti-Ghosting.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Corsair hat mit diesem Gerät, das alles bietet, was man von einer Tastatur dieser Klasse erwarten kann, wieder einmal die Führung im High-End-Bereich übernommen. Sie wird auch die anspruchsvollsten unter Ihnen zufriedenstellen, denn sie ist reaktionsschnell, gut verarbeitet und großzügig ausgestattet. Auch wenn der Preis etwas hoch ist, bietet sie alles, was man von einer hochwertigen Gaming-Tastatur erwartet. Es ist nur schade, dass sie nur in zwei Switch-Konfigurationen angeboten wird.

 

Billige Alternative

Razer Cynosa v2

Diese zweite Version der Einstiegstastatur von Razer bleibt aufgrund ihres Komforts und ihrer erweiterten Möglichkeiten eine relevante Lösung für jedermann.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Razer Cynosa V2

Auch diese Membrantastatur hat sich in der Gaming-Welt durchgesetzt, vor allem dank ihres effizienten Anschlags, der Anpassungsmöglichkeiten und des guten Tippkomforts. Auch die Software Synapse 3 ist derzeit eine hervorragende Lösung, auch wenn sie weniger intuitiv ist als iCUE. Im Gegensatz zum K55 RGB Pro XT haben wir das Fehlen einer Handballenauflage bemerkt, was uns aber bei der Benutzung nicht gestört hat. Beim Spielen gefielen uns die schnelle Reaktionszeit und der relativ leise Betrieb. Aufgrund dieser beiden Mängel ist es in unserer Auswahl eine Alternative, aber es bleibt ein durchaus brauchbares Gerät.

 

Mittelklasse Alternative

Corsair K70 MK.2

Diese mechanische Tastatur, die in einer Vielzahl von Switch-Konfigurationen entwickelt wurde, bietet so gut wie allen Spielern etwas. Sie ist reaktionsschnell, komfortabel und bietet eine hervorragende Hardwarequalität.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Genau wie sein Vorgänger ist er ein Bestseller. Seine hochwertige Verarbeitung unterstreicht eine sorgfältige Ergonomie und eine Vielzahl von Möglichkeiten. Die große Anzahl an verfügbaren Switches ermöglicht es Ihnen, die für Ihre Zwecke am besten geeigneten Schalter auszuwählen. Abgesehen von den fehlenden Makrotasten hat uns der Corsair K70 MK.2 dank seiner Homogenität in unseren Tests begeistert. Der Preis ist zwar etwas hoch, aber angesichts der gebotenen Hardwarequalität sollte er einige Jahre überstehen. Wir sind der Meinung, dass es dem Roccat-Angebot ebenbürtig ist, insbesondere dank der iCUE-Software, die uns eine stärkere Anpassung ermöglicht hat. Eine TKL-Version ist ebenfalls erhältlich.

 

High-end Alternative

Razer Huntsman V2

Diese Gaming-Tastatur ist Razers Angebot im oberen Preissegment. Sie ist dank ihrer vielen Vorteile, wie z. B. dem hohen Komfort und der Synapse-Software, ein wirklich konkurrenzfähiges Modell.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Razer Huntsman V2

Die Huntsman V2 ist für alle, die das nötige Budget haben und eine voll ausgestattete, komfortable Tastatur mit einer ebenso effizienten Software suchen, ein besonders interessantes Angebot. Außerdem ist sie in verschiedenen Versionen mit unterschiedlichen Switches oder im Kleinformat erhältlich. Wir bemängeln jedoch, dass die Hintergrundbeleuchtung nicht gleichmäßig ist und die sekundären Funktionstasten in unserer Testumgebung schlecht lesbar sind.

 

Unsere Auswahl

Unsere Wahl, Beste MittelklasseBeste billigBeste High-endBillige AlternativeMittelklasse AlternativeHigh-end Alternative
Roccat Vulcan 122 SteelSeries Apex 3 Corsair K100 RGB Razer Cynosa v2 Corsair K70 MK.2 Razer Huntsman V2
Mit diesem Modell hat sich Roccat bei seinem Erscheinen wirklich unter den High-End-Tastaturen etabliert. Sie ist leise und reaktionsschnell und gleicht ihren Makromangel durch ein effizientes hauseigenes System aus. Diese Membrantastatur hat alles, was das Herz begehrt, und kann sowohl für Spieler mit kleinem Budget als auch für diejenigen, die mechanische Switches ablehnen, perfekt geeignet sein. Sie ist dank ihrer durchdachten Ergonomie auch für lange Sessions geeignet. Diese mechanische Tastatur hat alles, was man von einem Spitzenmodell erwarten kann: Hardwarequalität, Reaktionsfähigkeit, Komfort, spezielle Makro- und Multimediatasten, bearbeitetes RGB und effektives Anti-Ghosting. Diese zweite Version der Einstiegstastatur von Razer bleibt aufgrund ihres Komforts und ihrer erweiterten Möglichkeiten eine relevante Lösung für jedermann. Diese mechanische Tastatur, die in einer Vielzahl von Switch-Konfigurationen entwickelt wurde, bietet so gut wie allen Spielern etwas. Sie ist reaktionsschnell, komfortabel und bietet eine hervorragende Hardwarequalität. Diese Gaming-Tastatur ist Razers Angebot im oberen Preissegment. Sie ist dank ihrer vielen Vorteile, wie z. B. dem hohen Komfort und der Synapse-Software, ein wirklich konkurrenzfähiges Modell.
146.39 € auf Amazon 79.99 € auf Amazon 247.91 € auf Amazon 60.98 € auf Amazon 156.04 € auf Amazon 219.99 € auf Amazon

 

800+ Vergleiche
1000+ Tests
100% Impartial

Warum sollten Sie uns vertrauen?

Selectos vergleicht und testet Hunderte von Produkten, um Ihnen zu helfen, bessere Einkäufe zu tätigen. Manchmal erhalten wir eine Provision, wenn Sie über unsere Links einkaufen, wodurch wir unsere Arbeit finanzieren. Mehr erfahren

 

Wie haben wir getestet?

Zunächst haben wir beim Auspacken das Design und die Materialien der verschiedenen Tastaturen analysiert. Wir überprüften auch die Qualität anderer Elemente wie z. B. des Kabels oder der Handballenauflage, falls diese mitgeliefert wurde. Anschließend haben wir die Tastatur an unseren Testcomputer angeschlossen, um mit dem Einrichtungsschritt fortzufahren.

Nach einer kurzen Einführung in die spezielle Software haben wir ein spezielles Profil erstellt, das aus Makros (sofern verfügbar), einer individuellen Beleuchtung und einigen neu belegten Tasten bestand. Schließlich kam die Phase des echten Tests mit einer 30-minütigen Spielsitzung, gefolgt von einigen Minuten Tippen, um den Komfort, die Ergonomie und die Reaktionsfähigkeit der verschiedenen Tastaturen zu überprüfen.

 

Wie wählt man eine Gamer-Tastatur aus?

Mit der Entwicklung des E-Sports werden immer mehr hochmoderne Geräte benötigt. Auf dem Markt gibt es viele Headsets, Mäuse, Tastaturen und Sessel, die speziell für Gamer entwickelt wurden.

Man muss jedoch nicht unbedingt ein professioneller Gamer sein, um das Erlebnis einer guten Tastatur zu genießen. Aber wie kann man bei der Vielzahl an Modellen und Konfigurationen auf dem Markt sicher sein, dass man die richtige Wahl trifft?

Clavier Gamer

Zunächst einmal ist es notwendig zu wissen, dass es zwei Haupttypen von Tastaturen für Spieler gibt:

  • Membrantastaturen: Sie verwenden eine Silikonschicht, um die Impedanz einer Leiterplatte zu verändern. Ihre Vorteile sind ihr Preis (für etwa 10 Euro kannst du eine bekommen) und die Tatsache, dass sie leise sind. Sie haben jedoch eine geringere Lebensdauer und sind nicht so schnell wie eine mechanische Tastatur (das Tastenfeedback ist schwächer, sodass die Eingabe insgesamt langsamer ist), weshalb sie sich weniger für schnelles und präzises Gaming eignen.
  • Mechanische Tastaturen: Sie verwenden einen federbelasteten Mikroschalter für jede Taste. Sie haben viele Vorteile: Komfort, Geschwindigkeit (die Tasten kommen schneller und gleichmäßiger zurück), Genauigkeit (das Geräusch, das die Taste macht, zeigt uns, ob sie richtig gedrückt wurde oder nicht), Haltbarkeit (wenn eine Taste nicht mehr funktioniert, muss nicht gleich die ganze Tastatur ausgetauscht werden). Sie sind jedoch lauter und teurer.

Clavier Gamer

Darüber hinaus ist es wichtig zu wissen, dass mechanische Gaming-Tastaturen über Switches verfügen (Schalter unter den Tasten, die die Empfindlichkeit beim Tippen verändern). Diese Switches sind entweder linear, d. h. ihr Widerstand besteht nur aus der Feder, oder sie sind taktil, d. h. sie haben einen Widerstand auf halber Höhe, der den Moment des Drucks spürbar macht und einen weniger leichten, aber sicheren Anschlag ermöglicht. Hier sind die wichtigsten :

  • Die Cherry MX Red: Sie sind vom linearen Typ. Da die Kraft, die zum Drücken der Tasten erforderlich ist, konstant ist, muss die Taste nicht zwingend gequetscht werden, was eine schnelle Tippgeschwindigkeit ermöglicht, aber keine Fehler zulässt. Dies ist wahrscheinlich einer der am häufigsten verwendeten Switches in Gaming-Tastaturen, da er keinen Widerstand bietet.
  • Cherry MX Black: Ebenfalls linear, bieten sie mehr Widerstand als die MX Red und sind beliebt für Spiele, bei denen man häufig eine Taste spammen muss.
  • Die Cherry MX Blue: Sie sind vom Typ her taktil, aber mit einem hörbaren Klick (man nennt sie auch „clicky“). Dadurch gibt es beim Drücken der Taste eine kleine Hürde, die zwischen „an“ und „aus“ unterscheidet. Da er etwas lauter ist, wird er oft weniger für das Gaming empfohlen. Sie wird eher für das Tippen bevorzugt, es sei denn, Ihnen geht es vor allem um Präzision.
  • Die Cherry MX Brown: Sie ist ein Touchscreen, aber ohne hörbares Klicken. Sie ist vielleicht die vielseitigste zwischen Tippen und Gaming.
  • Cherry MX Speed: Wie der Name schon sagt, ist dies die Tastatur mit der schnellsten Tippgeschwindigkeit. Es handelt sich nämlich um eine sehr flexible lineare Tastatur wie die MX Red, bei der die Aktivierung der Taste jedoch 0,5 mm höher liegt. Das Ergebnis sind sehr empfindliche Tasten. Daher ist diese Tastatur nicht für Personen geeignet, die viele Tippfehler machen.
  • Cherry MX Silent: Hierbei handelt es sich um eine Version der Cherry Red oder Black, bei der die Tastensenkung jedoch so überarbeitet wurde, dass sie geräuschlos ist.
  • Proprietäre Switches: Sie sind oft von den oben genannten Modellen inspiriert, wurden aber von einer bestimmten Marke für ihre eigenen Produkte entwickelt. Wie Sie im weiteren Verlauf dieses Artikels sehen werden, sind Logitech und Razer zwei gute Beispiele dafür.

Da Sie all dies wissen, sollten Sie vor dem Kauf folgende Parameter prüfen:

Roccat Vulcan 122

  • Komfort: Wenn Sie viele Stunden an Ihrem PC verbringen, sollten Sie auf eine Handgelenkauflage achten, um Schmerzen wie Sehnenscheidenentzündungen oder Karpaltunnelsyndrom zu vermeiden. Einige Modelle verfügen über eine abnehmbare Handballenauflage, sodass Sie problemlos zwischen verschiedenen Konfigurationen wechseln können.
  • Makrotasten: Dies sind programmierbare Tasten, die beim Spielen sehr wichtig sind, um sich Schnellzugriffe zu erstellen. Je nach Art des Spiels, das Sie spielen (z. B. RPG), sind sie sogar unverzichtbar. Sie müssen in ausreichender Anzahl vorhanden und intelligent platziert sein, um die Tastatur ergonomisch zu halten und zwischen den normalen Tasten und den Makrotasten flüssig zu jonglieren. Andernfalls sollte die Tastatur zumindest über eine Software verfügen, die Makros auf die Standardtasten legen kann.

Razer Huntsman Tournament Edition

  • RGB (oder RGB): Diese anpassbare Hintergrundbeleuchtung ermöglicht es Ihnen, aus 16,8 Millionen Farben auszuwählen. Ursprünglich wurde sie als Reaktion auf das abschreckende Weiß einer Standard-Hintergrundbeleuchtung eingeführt (unerlässlich für das Spielen im Dunkeln), heute wird sie manchmal weiterentwickelt, um Sie auf bestimmte Einstellungen aufmerksam zu machen (die Tastatur nimmt z. B. eine andere Farbe an, je nach Temperatur Ihrer Grafikkarte, was Ihnen viel Ärger erspart). Richtig eingesetzt kann dies also durchaus sinnvoll sein.
  • Anti-Ghosting: Ghosting ist ein Phänomen, das auftritt, wenn der Tastaturcontroller nicht in der Lage ist, das Drücken mehrerer Tasten gleichzeitig zu interpretieren. Beim Gaming ist das ein absolutes No-Go, denn es verhindert, dass bestimmte Kombinationen ausgeführt werden können.
  • Drahtlose Technologie: Bei einer Tastatur für Gamer sind Latenz und Zuverlässigkeit unabdingbare Parameter. Aus diesem Grund raten wir generell von kabellosen Tastaturen für den Gaming-Einsatz ab.

Razer Huntsman Tournament Edition

 

Andere empfehlenswerte Gaming-Tastaturen

Razer Huntsman Tournament Edition (109.99 € bei der Veröffentlichung): E-Sport-Fans aufgepasst. Diese mechanische Tastatur im TKL-Format ist für Spieler gedacht, die ihre Ausrüstung zu Wettkämpfen mitnehmen. Sie hat viele gute Eigenschaften, wie z. B. eine hervorragende Ergonomie und umfangreiche Anpassungsmöglichkeiten über die Synapse-Software. Die Tasten sind für die großen Hände unseres Testers zu klein, und die Empfindlichkeit der Tastatur führte zu Beginn des Tests zu einigen Fehlbedienungen.

Steelseries Apex Pro (229.99 € bei der Veröffentlichung): Eine hervorragende High-End-Option. Ob über das eigene Programm oder über die physische Ausstattung (einstellbare Omnipointswitches), du kannst es an deine Bedürfnisse anpassen. Als kleinen Bonus verfügt es über einen OLED-Bildschirm, der Informationen zu deinem Spiel anzeigen kann. Diese Funktionen sind jedoch für normale Spieler nicht erforderlich, weshalb sie in diesem Abschnitt aufgeführt sind.

 

Andere getestete Gaming-Tastaturen

HyperX Alloy Core RGB  (47.99 € bei der Veröffentlichung): Spritzwassergeschützt, aber es fehlt an Funktionen. Alles in allem ist die Alloy Core RGB eine gute Tastatur, die sich nur geringfügig von Standardmodellen unterscheidet, da es keine spezielle Software gibt, mit der man bestimmte Tasten neu belegen oder programmieren kann. Ihr eigentlicher Vorteil liegt in ihrer Spritzwasserbeständigkeit, aber das ist nicht alles. Es bleibt eine brauchbare Lösung für Gamer, die nicht zu viel Geld ausgeben wollen.

Corsair K55 RGB (49.99 € bei der Veröffentlichung): Eine kosteneffektive Alternative. Die Corsair K55 RGB ist eine gute Lösung für alle, die eine interessante Gamer-Tastatur mit sehr kleinem Budget suchen. Sie basiert auf einer umfangreichen und intuitiven Software, die es ihr ermöglicht, an Modelle heranzukommen, die doppelt so viel kosten, was ihr ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis garantiert. Natürlich muss man trotzdem mit den Einschränkungen leben, die durch die notwendigen Kompromisse bei einem niedrigen Preis auferlegt werden, aber diese sind eindeutig nicht irrelevant.

Logitech G213 Prodigy (82.07 € bei der Veröffentlichung): Weniger umfangreich als seine Konkurrenten in diesem Bereich. Mit der G213 Prodigy setzt Logitech seinen Weg der unauffälligen, aber effektiven Peripheriegeräte fort. Diese Tastatur für Gamer ist sehr komfortabel und angenehm zu bedienen, egal wie oft man sie benutzt. Die Tastatur ist allerdings recht groß und die Hintergrundbeleuchtung ist nicht besonders gut.

 

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar