Der Beste Fahrradständer

Aktualisiert am 5. April 2023

Nach 10 Stunden, in denen wir 24 Fahrradständer verglichen haben, von denen 7 getestet wurden, haben wir festgestellt, dass der BV KA76 Seitenständer derzeit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Dieser Vergleich ist zu 100 % unparteiisch zertifiziert und hält sich an unseren Auswahlprozess.

Unsere Wahl, Beste High-End

BV KA76

Mit ihrem schnellen und einfachen Mechanismus zur Höhenverstellung und der einfachen Montage an den meisten Fahrrädern ist sie ergonomisch, vielseitig, effizient und vor allem sehr angenehm zu benutzen.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

BV KA76

Dieser Seitenständer verfügt über einen festen Federschnapper. Er ist sehr einfach zu montieren und zu entfernen und benötigt nur einen Schraubenschlüssel, um die Schraube zu lösen/anzuziehen. Er besteht aus langlebigem und stabilem Aluminium, ist aber dennoch recht leicht und unauffällig am Fahrrad. Obwohl ihr Fuß etwas schmal ist, garantiert sie zusammen mit ihrer rutschfesten Sohle eine ausgezeichnete Stabilität auf verschiedenen Arten von Gelände und Fahrrädern. Außerdem profitiert er von einer hohen Kompatibilität, da er an jedes Fahrrad mit Laufrädern von 24″ bis 29″ passt. Bei unserem Test gefiel uns besonders der einfache Höhenverstellmechanismus, der sich im Gegensatz zu den meisten getesteten Modellen schnell und ohne Werkzeug einstellen lässt.

 

 

Beste billig

B’Twin 500 Base

Dieses Modell ist einfach zu montieren, hat ein gutes Kompatibilitätspotenzial und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es bietet mit seinem breiten Aluminiumfuß die Stabilität eines normalen Fahrrads.

13.99 € auf Decathlon

B’Twin-500-Base

Dieser Seitenständer verfügt über einen breiten, stabilen Aluminiumfuß, der uns bei unseren Tests eine gute Stabilität verschafft hat. Auf dem Papier wirbt der Hersteller mit einer maximalen Tragfähigkeit von 25 kg, und wir sind der Meinung, dass der Seitenständer an einem E-Bike gut funktioniert. Dank des einfachen Schemas auf dem Karton konnten wir feststellen, dass sie sich mit einem Schraubenschlüssel leicht anbringen und entfernen lässt. Sie wird an der Kettenstrebe des Fahrrads befestigt und ist daher gut kompatibel, eignet sich jedoch nicht für Fahrräder unter 24 Zoll. Die Höhenverstellung ist ebenfalls recht einfach, kann aber nicht ohne einen passenden Inbusschlüssel vorgenommen werden.

 

Beste Mittelklasse

BBB CityKick 26''- 29''

Dieser Seitenständer bietet eine hohe Stabilität an verschiedenen Fahrradtypen. Obwohl es keine Gebrauchsanweisung gibt, ist die Kompatibilität zufriedenstellend und macht ihn zu einem universellen Modell par excellence.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

BBB CityKick

Dieses Seitenmodell verfügt über einen extra breiten und stabilen Fuß aus Verbundwerkstoff, der für eine hervorragende Stabilität sorgt, und zwar auch bei EVs oder Fahrrädern mit mehr Ausstattung. Während unseres Tests haben wir jedoch das Fehlen einer Bedienungsanleitung bedauert, während die Positionierung der Schraube bei einigen Rahmen problematisch war, um unseren Inbusschlüssel einzuführen. Daher haben wir bei einigen Rahmen eine andere Halterung verwendet, woraufhin sich die Montage als wesentlich einfacher herausstellte. Es handelt sich um einen Universalständer für City- und Trekkingräder mit einer Größe von 26 bis 29 Zoll. Die Kompatibilität ist daher gut, aber wir fanden die Höhenverstellung des Ständers nicht sehr intuitiv.

 

Unsere Auswahl

Unsere Wahl, Beste High-EndBeste billigBeste Mittelklasse
BV KA76 B’Twin 500 Base BBB CityKick 26''- 29''
Mit ihrem schnellen und einfachen Mechanismus zur Höhenverstellung und der einfachen Montage an den meisten Fahrrädern ist sie ergonomisch, vielseitig, effizient und vor allem sehr angenehm zu benutzen. Dieses Modell ist einfach zu montieren, hat ein gutes Kompatibilitätspotenzial und bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Es bietet mit seinem breiten Aluminiumfuß die Stabilität eines normalen Fahrrads. Dieser Seitenständer bietet eine hohe Stabilität an verschiedenen Fahrradtypen. Obwohl es keine Gebrauchsanweisung gibt, ist die Kompatibilität zufriedenstellend und macht ihn zu einem universellen Modell par excellence.
Sehen Sie den Preis auf Amazon 13.99 € auf Decathlon 25.60 € auf Amazon

 

200+ Vergleiche
2000+ Getestete Produkte
100% Impartial

Warum sollten Sie uns vertrauen?

Selectos vergleicht und testet Hunderte von Produkten, um Ihnen zu helfen, bessere Einkäufe zu tätigen. Manchmal erhalten wir eine Provision, wenn Sie über unsere Links einkaufen, wodurch wir unsere Arbeit finanzieren. Mehr erfahren

 

Wie haben wir getestet?

Wir begannen damit, jeden Ständer an mehreren Fahrrädern zu montieren, um die Kompatibilität und die Einfachheit der Befestigung zu überprüfen. Natürlich achteten wir bei jedem Modell auf die Höhenverstellung und die allgemeine Ergonomie.

Um die Stabilität zu beurteilen, variierten wir die Art des verwendeten Fahrrads (E-Bike, Mountainbike und Citybike mit oder ohne Ausrüstung) sowie die Art des Geländes (flach, steil, unregelmäßig usw.). Schließlich haben wir uns auch mit der Stabilität durch die Qualität der Materialien sowie mit der Benutzerfreundlichkeit und dem Gewicht beschäftigt.

 

Wie wählt man einen Fahrradständer aus?

Der Ständer ist sehr nützlich, um das Fahrrad bei vielen Stopps zu stabilisieren, und gehört neben der Beleuchtung, dem Rücklicht, dem Fahrradcomputer, dem Fahrradschloss und dem Sattel zum unverzichtbaren Zubehör.

Béquille Vélo

Bevor wir uns mit den verschiedenen Elementen beschäftigen, die bei der Auswahl des passenden Modells zu berücksichtigen sind, müssen wir zunächst die Arten von Türdrückern unterscheiden:

  • Der Seitenständer: Er ist leicht, einfach, platzsparend und wird oft wegen seines günstigen Preises geschätzt. Er besteht aus einem einzigen Fuß und kann an verschiedenen Stellen des Fahrrads angebracht werden. Er ist häufig an Citybikes oder Mountainbikes zu finden, die ebenfalls zu den leichteren Modellen gehören (maximal 25 kg). Bei schwereren Fahrrädern ist er jedoch weniger effektiv, um sie zu halten. Normalerweise wird empfohlen, den Ständer an der Stelle zu platzieren, an der die meiste Last liegt.
  • Der Doppel-Mittelständer: Er wird unter dem Tretlager positioniert und bietet mit seinen beiden Füßen auch schwereren Fahrrädern ein sehr gutes Gleichgewicht. Obwohl er stabiler und windstabiler ist, ist er auch schwerer, wodurch Ihr Fahrrad zusätzlich belastet wird. Sie ist eher für hoch ausgestattete Fahrräder zu empfehlen, sofern das Gewicht richtig verteilt ist.

Nachdem Sie die Krücke identifiziert haben, finden Sie hier eine Liste von Kriterien, die Sie vor dem Kauf beachten sollten:

Béquille Vélo

  • Die Art der Befestigung: Der Ständer am Vorderradgepäckträger ergänzt einen anderen Ständer. Sie ermöglicht es, den Lenker trotz hoher Belastung gerade zu halten. Die Befestigung unter dem Tretlager ist zweifellos die interessanteste, da sie weniger stört und in allen Situationen sehr leicht ausgefahren werden kann. Der Ständer an den Sitzstreben ist einfacher zu montieren und am kompatibelsten (Schrauben, Klemmschellen, Befestigungsplatte…) mit den zahlreichen auf dem Markt erhältlichen Fahrrädern. Alles hängt von den in den Rahmen integrierten Befestigungen ab. Bei Inkompatibilität kann eine Befestigungsplatte angebracht werden.

Béquille Vélo

  • Kompatibilität: Wählen Sie Ihren Ständer nach der Größe Ihres Fahrrads aus. Wenn Sie ihn an verschiedenen Geräten anbringen können möchten, empfehlen wir Ihnen, einen zu wählen, der sich verstellen lässt, da er sich auch an alle Arten von Gelände anpasst.
  • Die maximale Tragfähigkeit: Hierbei ist natürlich das Gewicht des Fahrrads zu berücksichtigen, aber auch zusätzliches Zubehör und vor allem die Dinge, die Sie darauf transportieren möchten (Einkäufe, Kindersitz usw.).

Béquille Vélo

  • Das Material: Die meisten Krücken sind aus stabilem Metall wie Aluminium oder Edelstahl gefertigt, damit sie der Außenwelt standhalten. Ebenso gilt: Je breiter die Füße sind, desto besser können Sie sich abstützen.

 

Andere empfehlenswerte Fahrradständer

XLC KS-S01 24-28″ (8.25 € bei der Veröffentlichung): Ein niedriger Preis für ein kleineres und leichteres Fahrrad. Dieser Seitenständer hat einen Fuß, der eine gute Stabilität für normale Fahrräder der Größen 24″ bis 28″ bietet, aber nicht für Fahrräder der Größe 29″ geeignet ist und sich bei unseren Tests an einem E-Bike als etwas instabil erwiesen hat. Wir fanden jedoch, dass er sich leicht in der Höhe verstellen lässt, allerdings benötigen Sie für diese Manipulation einen Inbusschlüssel. Insgesamt ist seine Kompatibilität gut, aber es fehlt eine Halterung bei der Lieferung, wenn Sie nicht das kleine, vorgesehene Schraubenloch am Fahrrad haben. Außerdem liegt bei der Lieferung keine Bedienungsanleitung bei.

GNK Ursus King (11.95 € bei der Veröffentlichung): Eine gute Auflagefläche, aber ein Mangel an Kompatibilität. Dieses einbeinige Modell verfügt über ein recht einfaches Befestigungssystem. Es wird mit Schrauben an den Kettenstreben eines Rahmens befestigt, ist aber mit einem Abstand von 40 mm deutlich weniger kompatibel (es eignet sich ausschließlich für 26″- und 28″-Fahrräder). Dafür ist er so stabil und gut durchdacht, dass er schwere Fahrräder (Mountainbikes usw.) oder Fahrräder mit viel Ausstattung (mit Taschen, Gepäckträger usw.) dank seines extra breiten Fußes und des um 11° verstellbaren Winkels im Gleichgewicht hält.

Ursus Jumbo (39.49 € bei der Veröffentlichung): Speziell für schwerere Fahrräder, Elektrofahrräder oder schwer ausgestattete Fahrräder entwickelt. Aus korrosionsbeständigem Aluminium gefertigt, ist dieser zweibeinige Mittelständer stark und stabil und hält laut Hersteller bis zu 100 kg Last aus. Sein hohes Gewicht (1,3 kg) führt jedoch zu einer erheblichen Belastung des Fahrrads. Er muss unter dem Tretlager befestigt werden, aber trotz der Skizze auf dem Karton behindert seine Sperrigkeit die Montage und die Installation ist eher schwierig. Er ist in zwei Längen für 26″- und 28″-Fahrräder erhältlich, ist aber nicht wirklich universell einsetzbar und die Füße können nicht verstellt werden.

 

Andere getestete Fahrradständer

B’Twin 300 Mittelbau (9.99 € bei der Veröffentlichung): Eine erschwingliche Option, die jedoch zu Verdrehungen neigt. Dieses Seitenmodell weist eine hohe Kompatibilität auf (außer für Fahrräder unter 24″). Wir haben es mithilfe des einfachen Schemas auf dem Karton leicht befestigt. Außerdem lässt er sich in der Höhe verstellen, wofür Sie allerdings einen Inbusschlüssel benötigen. Dennoch ist sein leichtes, dünnes Stahldesign weniger stabil und es reicht nicht aus, um kaum besser ausgestattete Fahrräder zu halten oder Fahrräder an Steigungen zu stabilisieren.

 

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar