Der Beste Etikettierer

Aktualisiert am 9 Januar 2023

Nach 20 Stunden, einem ausführlichen Vergleich von 27 Etikettierern und unseren Tests von 6 von ihnen, haben wir festgestellt, dass der Brother PT-H110 derzeit das beste Preis-Leistungs-Verhältnis bietet.

Dieser Vergleich ist zu 100 % unparteiisch zertifiziert und hält sich an unseren Auswahlprozess.

Unsere Wahl, Beste Mittelklasse

Brother PT-H110

Neben seinen langlebigen Etiketten genießt es auch international einen guten Ruf. Es ist das tragbare Etikettiergerät mit der größtmöglichen Anzahl von Einstellungen.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Brother PT-H110

Dieses Modell wurde mit dem IF Design Award 2019 in seiner Kategorie ausgezeichnet und ist ideal für den Einsatz im Büro. Er ist nicht nur effizient und funktionell, sondern verfügt auch über ein LCD-Display, auf dem Sie eine Vorschau der von Ihnen gewählten Schriftarten (10), Symbole (253), Zierrahmen (15) und Schreibstile sehen können. Es verfügt über eine QWERTY-Tastatur, Zifferntasten und wird mit 6 AAA-Batterien (nicht im Lieferumfang enthalten) oder einem AC-Adapter betrieben. In unseren Tests gefiel uns die Qualität der erstellten Etiketten, vor allem was den Druck betrifft – übrigens! Er ist kompatibel mit Farbbändern von 3,5 bis 12 mm und ermöglicht es, mehrere Drucke hintereinander zu drucken, bevor das Farbband manuell abgeschnitten wird.

 

 

Beste billig

Dymo Omega S0717930

Dieses Modell bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Um es zu benutzen, müssen Sie nur das Rädchen drehen, um den zu gravierenden Buchstaben zu platzieren, und dann drücken.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Dymo Omega S0717930

Dieses 9-mm-Modell kann sich dank seines hervorragenden Preis-Leistungs-Verhältnisses mit den anderen messen. Es hat zwar keine Tastatur und kein Display, aber das hat kaum Auswirkungen auf die Gesamtleistung des Geräts. Dank des „Dreh-Klick“-Systems ist es einfach zu bedienen und benötigt keine Batterien. Es ist sehr intuitiv, selbst die kleinsten Kinder können es ohne Probleme benutzen. Während unserer Tests fanden wir es jedoch bedauerlich, dass nicht alle Buchstaben auf dem Farbband ausgerichtet waren und dass man sehr stark drücken musste, um den Druck korrekt zu erhalten.

 

Beste High-end

Dymo LabelManager 420P

Dieses Etikettiergerät hebt sich durch seine PC- und Mac-Kompatibilität von der Masse ab. Es ist jedoch schade, dass letzteres ein wenig verbessert werden muss…

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Zusätzlich zu seinem spektakulären Display verfügt dieser Etikettierer über einen wiederaufladbaren Akku und eine effiziente ergonomische Tastatur. Trotzdem lässt er sich dank seiner kompakten Größe mit nur einer Hand bedienen, auch unterwegs. Aber während diese Funktionen lobenswert sind, ist es die PC- und Mac-Kompatibilität, die am meisten überrascht: Sie ermöglicht Ihnen den Zugriff auf eine breite Palette von Schriftarten und eine vertraute Oberfläche für die Erstellung Ihrer Etikettenband. Mit dieser Eigenschaft hebt sich der 420P zwar von seinen Konkurrenten ab, ist aber immer noch nicht perfekt, was angesichts seines Preises schade ist.

 

Mittelklasse alternative

Dymo LetraTag LT100H

Er ist der einzige in dieser Auswahl, der sowohl metallische als auch transparente Etiketten bedrucken kann, und verfügt über eine automatische Abschaltfunktion, um die Batterie zu schonen.

Patientez… Nous cherchons le prix de ce produit sur d'autres sites

Dymo LetraTag LT100H

Dieses Modell verfügt über eine ABC-Tastatur mit Tasten von A bis J und kann 195 verschiedene Symbole verschlüsseln. Er arbeitet mit 12-mm-Etiketten und hebt sich von seinen Konkurrenten durch seine Fähigkeit ab, farbige, transparente und sogar metallisierte Bänder zu bedrucken, sowie durch seine automatische Abschaltfunktion, die Energie spart. Unsere Tests haben ergeben, dass das Gerät 4 AA-Batterien benötigt, um zu funktionieren. Andererseits schätzen wir die Funktion des Etikettenspeichers (bis zu 9 Etiketten) sowie die Möglichkeit, auf 2 Zeilen zu schreiben (obwohl dadurch alles sehr eng auf dem Etikett erscheint und daher weniger lesbar ist). Das Schneiden erfolgt manuell und war nicht immer sehr sauber. Schließlich ist das Wechseln des Etikettenbandes sehr einfach.

 

Unsere Auswahl

Unsere Wahl, Beste MittelklasseBeste billigBeste High-endMittelklasse alternative
Brother PT-H110 Dymo Omega S0717930 Dymo LabelManager 420P Dymo LetraTag LT100H
Neben seinen langlebigen Etiketten genießt es auch international einen guten Ruf. Es ist das tragbare Etikettiergerät mit der größtmöglichen Anzahl von Einstellungen. Dieses Modell bietet ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis. Um es zu benutzen, müssen Sie nur das Rädchen drehen, um den zu gravierenden Buchstaben zu platzieren, und dann drücken. Dieses Etikettiergerät hebt sich durch seine PC- und Mac-Kompatibilität von der Masse ab. Es ist jedoch schade, dass letzteres ein wenig verbessert werden muss... Er ist der einzige in dieser Auswahl, der sowohl metallische als auch transparente Etiketten bedrucken kann, und verfügt über eine automatische Abschaltfunktion, um die Batterie zu schonen.
43.99 € auf Amazon 15.99 € auf Amazon 206.56 € auf Amazon 49.55 € auf Amazon

 

800+ Vergleiche
1000+ Tests
100% Impartial

Warum sollten Sie uns vertrauen?

Selectos vergleicht und testet Hunderte von Produkten, um Ihnen zu helfen, bessere Einkäufe zu tätigen. Manchmal erhalten wir eine Provision, wenn Sie über unsere Links einkaufen, wodurch wir unsere Arbeit finanzieren. Mehr erfahren

 

Wie haben wir getestet?

Um die Etikettierer zu testen, haben wir zunächst geprüft, ob sie direkt eingesetzt werden können oder ob sie vorher vorbereitet werden müssen (Installation der Software, Etikettenrolle oder einzulegende Batterien usw.). Dann bewerteten wir ihre Ergonomie und Benutzerfreundlichkeit (Art der Tastatur, Tasten oder Rädchen zum Drehen vor dem Drücken einer Kerbe, automatische oder mechanische Abschaltung…).

Darüber hinaus bewerten wir die Druck- und Schneidergebnisse (scharf, sauber, ausgerichtet, gerade…). Dabei haben wir zwischen dem Reliefdruck (bei dem die Symbole eher auf ein dickeres Kunststoffetikett eingraviert werden und dessen Qualität uns geringer erschien) und dem Thermo- oder Tintendruck (der eher dem eines Druckers ähnelt) unterschieden. Als die Etiketten aus Plastik waren, haben wir uns vergewissert, dass sie spülmaschinenfest sind, falls Sie Töpfe und Pfannen oder andere Küchenutensilien beschriften wollen.

 

Wie wählt man eine Etikettiermaschine aus?

Wenn Sie ein Etikettierer suchen, haben Sie wahrscheinlich schon eine gute Vorstellung davon, wie Sie es verwenden werden. Ganz gleich, ob Sie damit Ihre Wohnung organisieren oder Ihren Arbeitsplatz optimieren wollen, mit diesem Tool sparen Sie Zeit und den Stress, der oft mit dem Sortieren oder Aufräumen verbunden ist.

Étiqueteuse

Da es auf dem Markt viele verschiedene Modelle gibt, haben wir einige Kriterien aufgelistet, die Sie beachten sollten, um eine durchdachte und sinnvolle Wahl zu treffen:

  • Die Tastatur: Die Benutzerfreundlichkeit der Tastatur, ob rund oder rechteckig, ist ein wichtiges Element für das schnelle und fehlerfreie Schreiben des/der gewählten Wortes/Wörter. Große Tasten und eine gute Lesbarkeit der Buchstaben sind unerlässlich.

Etiqueteuse

  • Das Display (falls vorhanden): Damit die Zeichen sichtbar sind, muss das Display groß genug sein. Obwohl einige Etikettiergeräte über einen Bildschirm verfügen, der 3 bis 5 Textzeilen anzeigen kann, zeigen die meisten nur eine Zeile an.
  • Die Art der Stromversorgung: Obwohl die billigeren Modelle in der Regel batteriebetrieben sind, verfügen die meisten über eine wiederaufladbare Batterie oder werden direkt an das Stromnetz angeschlossen.

Etiqueteuse

  • Prägebänder: Einige Etikettiermaschinen sind durch die Breite der verwendbaren Farbbänder begrenzt. Denken Sie also daran, Ihre Maschine und Ihre Etiketten nach Ihren Wünschen und vor allem nach Ihren Bedürfnissen auszuwählen.

Etiqueteuse

  • Kompatibilität: Viele dieser Geräte sind mit Computern und/oder Smartphones kompatibel. Diese Kompatibilität ermöglicht Ihnen nicht nur die Verwendung einer vertrauten Oberfläche, sondern auch eine größere Vielfalt an Schriftarten und Zeichen.

 

Andere Modelle, die wir empfehlen

Brother PT-H107 (39.30 € bei der Veröffentlichung): ein anderes Mittelklassemodell. Ähnlich wie bei „Unsere Wahl“ erwies sich dieses Modell bei unseren Tests als etwas weniger ergonomisch und vollständig. Es ist nämlich eine ABC-Tastatur anstelle einer AZERTY-Tastatur integriert und bietet daher weniger Optionen (177 Symbole und 9 Textstile, aber nur eine Schriftart). Auf der anderen Seite bleibt es einfach und intuitiv zu bedienen.

Brother QL-700 (84.87 € bei der Veröffentlichung): ein vollständigeres, aber auch komplexeres Modell. Dieses Plug&Play-Modell hat keinen Bildschirm, da es einfach an Ihren Computer angeschlossen wird, um Ihre Etiketten zu erstellen und zu drucken. Er ist in der Lage, Ihre Texte auf Bändern und Etiketten unterschiedlicher Breite zu bearbeiten, hat eine hohe Druckgeschwindigkeit (150 mm/Sek.) und bietet einen automatischen Schnitt. Leider dauert die Installation zwischen 5 und 10 Minuten, im Gegensatz zu den Handheld-Modellen, die sofort verwendet werden können. Darüber hinaus ist die Software nicht sehr intuitiv.

 

Ein anderes Modell, das wir getestet haben

Dymo Junior ‎S0717900 (9.99 € bei der Veröffentlichung): eine wirtschaftliche Etikettiermaschine, die aber noch verbesserungswürdig ist. Als wir es getestet haben, gefiel uns nicht, dass sich das Teil, mit dem der Druck auf das Prägeband ausgeübt wird, vom Hauptblock löste (das ist ein paar Mal passiert). Deshalb mussten wir ein bisschen mit der Rolle „spielen“, damit sie wieder passt. Außerdem muss man, wie beim Dymo Omega, ziemlich fest auf den Mechanismus drücken, damit der Druck richtig ist, und die Buchstaben stehen nicht alle in einer Reihe.

 

 

Übersetzt von Selectos

Schreibe einen Kommentar